©

Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter und wird es wohl auch bleiben

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 13. August 2020

In Deutschland besitzen acht von zehn Menschen ein Smartphone – und die Tendenz ist steigend. Das Mobilgerät hat sich zu einem ständigen Begleiter für die Menschen entwickelt, der heutzutage in sämtlichen Lebenslagen und an verschiedensten Stellen des Alltags zum Einsatz kommt. Schon im Jahr 2016 konnten Studien ergeben, dass die Deutschen ihr Smartphone (fast) immer im Blick haben und sowohl am Tagesbeginn nach dem Aufwachen als auch vor dem Zubettgehen auf ihr Gerät blicken. Das Nutzungsmuster zeigt es eindeutig: Ohne Smartphone geht heute kaum noch etwas. Ein Trend, der sich bereits seit einigen Jahren abzeichnet, scheint auch in Zukunft kein Ende zu finden, denn jede Menge Entwicklungen sprechen zweifelsohne dafür, dass das Mobilgerät seine Rolle als Alltagsbegleiter so schnell nicht ablegen wird.

Geräte werden immer leistungsfähiger

Grund Nummer eins, warum die Menschen auch zukünftig weiterhin zum Smartphone greifen werden, liegt darin, dass die Geräte mit dem technischen Fortschritt kontinuierlich besser werden. Die Hardware wird mit jedem neuen Gerät weiter ausgereift, die Entwicklungen werden von Jahr zu Jahr und Smartphone-Generation zu Smartphone-Generation raffinierter und leistungsfähiger. Während sich noch viele an die Zeiten erinnern können, wo auf dem Nokia-Handy mit einer schwarzen Schlange aus Pixeln „Snake“ gespielt wurde, werden durch die heutigen Displays mit mehr als sechs Zoll Bildschirmdiagonale, ultrahoher Auflösung, immensem Detailreichtum und rasanter Bildwiederholrate wahrliche Flatscreenfernseher im Kleinformat mit sich getragen. Selbst Filme und Serien lassen sich da problemlos von unterwegs ansehen und auch die Spielkonsole, die zuvor nur im Wohnzimmer zugänglich war, ist heute immer in der Hosentasche mit dabei. Mit dem schnellen Fortschritt, den wir von der Tech-Welt bereits gewohnt sind, werden die Fähigkeiten der Mobilgeräte auch weiterhin rasant an Power gewinnen.

Die Auswahl an Apps nimmt täglich zu

Mit der immer besseren Hardware folgt der nächste Schritt ganz selbstverständlich: Immer bessere Software kommt auf die Geräte. Im Google Play Store gibt es bereits knapp drei Millionen Apps, im Counterpart von Apple warten inzwischen ebenfalls 2,2 Millionen Anwendungen, die Nutzern auf ihren Smartphones allerlei Nutzen erfüllen und Unterhaltung bieten. Heute gibt es fast nichts mehr, dass es nicht gibt, von Kommunikations- und Social-Media-Apps, über Wasserwaagen und Steak-Timer bis hin zu Navigationsgeräten, Scanner und Fotobearbeitungsprogrammen findet das Smartphone in sämtlichen Situationen des Alltags einen Sinn. Besonders groß ist der Bereich der Unterhaltung. Mit rund 350.000 Spiele-Apps bietet der Google Play Store Spielspaß immer und an jedem Ort. Von mobilen Hits wie Clash of Clans und Angry Birds bis hin zu Videospiel-Ports wie Super Mario Run, The Elder Scrolls 3 und der Kassenschlager Fortnite ist immer für Unterhaltung gesorgt. Neben den Videospielen sind auch klassische Games auf dem kleinen Bildschirm spielbar. So lässt sich eine entspannte Pokernacht heute von überall und zu jeder Zeit auf dem Mobilgerät genießen, um unabhängig von Spielfreunden und Pokerausrüstung nach Wunsch spielen zu können. Für Sudoku braucht es kein Rätselheft mehr, um UNO zu spielen braucht keiner mehr Karten mitzunehmen und über Mensch ärgere dich nicht kann man sich jetzt auch mobil ärgern. Hinzu kommt eine scheinbar grenzenlose Welt an Videos auf YouTube, Serien auf Netflix und Filmen auf Amazon Prime Video, die das Smartphone zu einem wahrlichen Fernseher werden lassen. Wer will da das Handy noch weglegen?

5G kommt

Während Geräte und Anwendungen immer besser werden, kommt nun noch eine Technologie hinzu, dank der Nutzer noch besser in den Genuss der vielen Funktionen der Smartphones kommen können: Der neue Mobilfunkstandard 5G. Das neue Netz, das aktuell ausgebaut wird, soll das Erlebnis auf dem Mobilgerät in Zukunft auf ein gänzlich neues Niveau heben. Durch rasante Internetverbindungen werden genannte Spiele und Apps von unterwegs zu einem noch besseren Vergnügen. Schon jetzt ist 5G in Deutschland an diversen Stellen verfügbar, allerdings wird es noch einige Jahre dauern, bis es zu einer flächendeckenden Anbindung an das neue Netz kommen wird. Sobald dies erreicht ist, ist der Mobilnutzer an jedwedem Ort und Stelle mit einem schnellen Internet verbunden, wo mit Übertragungen in nahezu Echtzeit und Geschwindigkeiten im Gigabitbereich eine echte Highspeed-Verbindung gewährleisten wird. Wartezeiten gehören dann der Vergangenheit an, Verzögerungen wird es keine mehr geben und Netzüberlastungen oder Funklöcher wird man nicht mehr kennen. So der Plan. Mit den neuen Funktionen und Möglichkeiten, die 5G mit sich bringt, werden Entwickler und Hersteller gleichermaßen weiter an Soft- und Hardware feilen, um sich das rasante Netz voll und ganz zunutze zu machen und Verbrauchern ein Erlebnis am Mobilgerät zu liefern, das der Nutzung des PCs im Highspeed-Wifi in nichts mehr nachsteht.  

Das Smartphone lässt sich heute kaum noch aus dem Leben wegdenken, wo auch immer man hinblickt, sieht man Menschen an ihren Geräten. Mit der zunehmend leistungsfähigeren Hardware, immer mehr Auswahl an Apps und Unterhaltung sowie dem neuen Netz der Zukunft droht dem mobilen Trend in nächster Zeit wohl kein Ende.