©

„Ihr Mörderlein kommet!“ – Die Gelbe Villa lädt zum Krimi-Dinner ein

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 6. März 2020

Wir schreiben das Jahr 1920, in der ein reicher Erfinder im Südwesten Englands nun um sein Leben bangen muss. Wer will den Millionär ausschalten, um an sein Vermögen zu gelangen? Das kann man am 26. April in der Gelben Villa, unweit von Köln, herausfinden – und sich dabei kulinarisch verwöhnen lassen. 

Dresscode: Adrette Abendgarderobe

Die Gelbe Villa in Hürth, 30 Autominuten von Köln entfernt, könnte genauso gut aus einem alten Miss-Marple-Film entsprungen sein. Damit bietet sie die perfekte Location für das von der Erlebnisfaktur veranstaltete Krimi-Dinner „Ihr Mörderlein kommet!“ am 26. April. Für ein rundes Gesamtkonzept werden die Gäste gebeten, in adretter Abendgarderobe oder Kostüm zu erscheinen. Die Veranstalter haben sogar passende Accessoires im Gepäck, mit denen man sein Outfit aufpeppen kann. So passen die Zuschauer stilistisch perfekt zum Schauspielensemble und erhöhen den Spielspaß ungemein. Doch worum geht es eigentlich genau? Der englische Erfinder Nicolas Conman ist mit seinem patentierten Ventil für Toilettenspülungen zum Selfmade-Millionär geworden. Natürlich zieht er damit viele Neider auf sich – auch in der Verwandtschaft. Einer von ihnen ist sogar bereit, über Leichen zu gehen, um sich die Millionen zu sichern. Aber wer? In der dreistündigen Aufführung kann man rätseln, wer der geldgierige Verwandte ist. Oder steckt am Ende vielleicht noch einer aus dem Publikum dahinter. Um seine Detektivarbeit nicht mit leerem Magen auszuführen, steht ein Finger-Food-Buffet, das nach Angaben der Erlebnisfaktur „auf das jeweilige Murder-Mystery-Spiel zugeschnitten“ ist, zur Verfügung. 

Los geht es um 15 Uhr. Ein Ticket zur Veranstaltung kostet 49,50 Euro. 

Murder Mystery: Spielspaß auch für zu Hause

Interaktive Krimi-Spiele, sogenannte Murder Mysteries, erfreuen sich großer Beliebtheit – und das nicht nur in Restaurants. Selbst zu Hause kann man sein Wohnzimmer ganz einfach in einen Tatort verwandeln. Von Spielehersteller Kosmos gibt es zum Beispiel die „Murder Mystery Party – Mord am Grill“, die sich natürlich gerade für die Sommermonate hervorragend eignet: Im Spiel lädt der Herr des Hauses, Tom Dooley, seine Freunde zu seiner Grillparty ein. Die hat aber ein jähes Ende, nachdem der Gastgeber ermordet wird. Doch wer war es? Das Spiel enthält sogar einen Party-Planer mit Dekorationstipps und Rezepten für den Grill. Wer nicht gerne dekoriert und organisiert, kann auch am PC zum Detektiv werden. Das Videospiel „Sherlock Holmes – The Devil’s Daughter“ ist der achte Teil der beliebten Reihe des Hamburger Spielestudios Frogwares. In dem Action-Mystery-Game warten knifflige Rätsel und spannende Abenteuer auf den Spieler. Das Thema wird auch in der Glücksspielbranche gerne aufgegriffen. Der Videoslot „Murder Mystery“ gehört beispielsweise zum Genre der Online Slots Spiele und kommt mit 40 Linien daher. Die Symbole in Form von adeligen Charakteren versetzen einen ins viktorianische Zeitalter zurück und versprechen eine Menge Spielspaß. Murder Mysteries sind so populär, dass man ihnen in fast jeder Stadt über den Weg läuft. Einige Theaterhäuser wie zum Beispiel das Berliner Kriminal Theater beschäftigen sich ausschließlich mit der Inszenierung von Krimistücken. Im April kann man dort zum Beispiel bei Agatha Christies „Mausefalle“ miträtseln. 

Erlebnisfaktur bietet buntes Programm 

Neben „Ihr Mörderlein kommet!“ hat die Erlebnisfaktur noch weitere mysteriöse Stücke im Programm. So wird das Publikum auch in „Mord im Orient-Express“ oder „Irrtum nicht ausgeschlossen“ mit eingebunden. Bei Letzterem ist man Teil eines Kegelclubs und möchte nach Mailand reisen. Auf der Zugfahrt geht allerdings eine Person über Bord – leider nicht lebendig. Die Gäste müssen nach Hinweisen im „Zug“ suchen und Aussagen der anderen Passagiere beurteilen. Ein Blick auf die offizielle Webseite der Erlebnisfaktur lohnt sich also allemal. 

Wer gerne knifflige Kriminalfälle löst, ist am 26. April in der Gelben Villa in Hürth genau richtig. Eine edle Abendgarderobe ist Pflicht, man ist ja schließlich im Haus eines Millionärs zu Gast. Da die Veranstaltung nur bis 18 Uhr geht, kann man den Abend noch gemütlich in einem Restaurant in der Stadt ausklingen lassen.