©

Der Sommer im botanischen Flair: Was dieses Jahr in der Modewelt angesagt ist

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 28. Mai 2020

Jedes Jahr kommen neue Trends auf die Laufstege. Gespannt warten unzählige Zuschauer darauf, zu erfahren, was dieses Jahr unbedingt im Kleiderschrank hängen muss. 2020 hat sich bisher als das Jahr der leichten Stoffe, floralen Prints und von der Natur animierten Designs herausgestellt. Im Fokus der Kleidungsstücke steht die Naturverbundenheit, die einen sehr leichten und unbeschwerten Auftritt verleihen sollen. Immer weniger werden die intensiven Farbtöne, welche durch Color Blocking in den Vordergrund gerückt werden. Vielmehr soll das gesamte Outfit miteinander harmonieren, weswegen Stoffe, Farben und Schnitte aufeinander abzustimmen sind.

Was darf dieses Jahr auf keinen Fall in Ihrem Kleiderschrank fehlen? Besitzen Sie eventuell schon das ein oder andere Kleidungsstück, das dieses Jahr in Szene gesetzt wird?

Florale Prints sind in

Sommerliches Feeling und ein Hauch von Erholung vermitteln in diesem Sommer florale Prints. Besonders beliebt sind hierbei Wickelblusen aus einem sanft fallenden Leinenstoff. Wickelblusen haben einen großen Vorteil: Sie passen sich jeder Körperform perfekt an, indem Sie die Taille besonders betonen, die Brust in Szene setzen und den Bauchbereich gezielt umspielen. Damit wirken die floralen Wickelblusen besonders feminin, spielerisch und lassen sich perfekt zu Hosen oder Röcken diverser Arten kombinieren. Im Trend liegt die Kombination mit einer Bermudashorts in zarter Pastellfarbe.

Bildband Bildband "Flora Fashion" von Klingel.

Das Midikleid in saftigem Grasgrün

Doch nicht nur anhand von floralen Prints soll auf die Natur aufmerksam gemacht werden. Ebenfalls zeigen die Designer auf den Laufstegen für den Sommer 2020 diverse Farben, die in die Natur eintauchen lassen. Midikleider in saftigem Grasgrün erinnern an die blühenden Blumenwiesen der Kindheit. Das Midikleid ist ein besonders wandlungsfähiges Kleidungsstück. Am Mittag eignet es sich für das gemütliche Beisammensein mit Freunden und am Abend kommt es in Kombination mit Highheels als das optimale Partyoutfit daher.
Da das saftige Grasgrün direkt ins Auge sticht, sollten Sie bei der Farbwahl von Accessoires sowie Schuhen etwas zurückhaltender agieren. Wer dennoch das Motto des Sommers "back to nature" nicht außer Acht lassen möchte, greift zu natürlichen Materialien sowie braunen Farbtönen. Sandalen aus Kunstleder in einem hellen Braun harmonieren perfekt mit der neuen Trendfarbe des Sommers.

Bildband Bildband "Flora Fashion" von Klingel.

Im Zeichen der Flower-Power: 60er und 70er Retro-Prints

Keine Jahrzehnte drücken die Flowerpower besser aus als die 60ies- und 70ies. Seien es Tapete, Tischdecken, Hosen oder Kleider: Die wundervoll farbenfrohen floralen Muster durften nicht fehlen. Das holen die Designer auch in das Jahr 2020. Und nicht nur die zahlreichen floralen Prints, sondern auch psychedelische Muster sind wieder voll angesagt. Inspirationen für Ihren floralen Print Auftritt erhalten Sie im kostenlosen Bildband „Flora Fashion“ von Klingel. Die Designer zeigen Ihnen hier, wie sich echte Inspiration, bezogen aus der Natur, auf die Kleidungsstücke auswirkt.

Entscheiden Sie sich für eine Bluse, eine Hose oder ein Kleid im 60ies und 70ies Look. Anschließend steht es Ihnen frei, ob Sie die restlichen Kleidungsstücke neutral gestalten, um den Blickfang ganz dem Print-Muster zu überlassen, oder ob Sie einen Total-Look kreieren. Beim Total Look kombinieren die Designer und Designerinnen Florale Prints auf Blusen mit ebenso gemusterten Hosen oder intensive Kleider mit knallbunten Leggings.