- (c) Bernd Kasper  / pixelio.de / http://www.pixelio.de/media/758589 © Bernd Kasper / pixelio.de / http://www.pixelio.de/media/758589

Traurige Top 3 – In diesen deutschen Städten wird am öftesten eingebrochen

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 15. Dezember 2016

Manche Statistiken sind bestimmt erfreulicher als folgende: welche sind die unangefochtenen Top 3 deutschen Städte, in denen am häufigsten Einbrüche begangen werden? Ein Einbruch ist etwas, das man sich nicht mal vorstellen möchte. Die eigenen Wertsachen gestohlen, die Erinnerungsstücke durchwühlt und das schöne Eigenheim durch Diebe berührt. Man sollte darüber gar nicht diskutieren müssen: Das eigene Zuhause und das Wohl der Familie müssen immer gewährleistet sein! Ein Einbruchdiebstahl wirkt sich nicht bloß finanziell negativ aus, auch psychisch ist ein solches Vergehen nur schwer zu verkraften.

Gegen Einbrecher wappnen

Vorsorge ist die beste Sorge! Man darf sich ruhig schon ohne gegebenen Anlass über Sicherungsmaßnehmen informieren. Einbrüche sind heutzutage allgegenwärtig. Das einzig Gute an dieser Tatsache ist, dass sich aufgrund der Vielzahl der Notwendigkeit viele Schlüsseldienste mit präventiven Sicherungsmaßnahmen beschäftigen. Angebote gibt es überall, diesbezügliche Beratung ist auch schnell eingeholt. Eine gute Website für diesen Fall ist folgende: schlüsseldienst-hannover.net Hier könnt ihr euch über Angebote schlau machen und die Wichtigkeit von Sicherungen gegen Einbrecher checken.

Wo in Deutschland gibt es die meisten Einbrüche?

Nun ist für euch bestimmt interessant, ob ihr in einer “sichereren” Stadt Deutschlands lebt oder ihr doch in einer "Einbruchs Hot Spot"-Citys wohnt. Klar, es ist kein Garant dafür, dass ihr in den statistisch weniger einbruchsreichen Städten völlig verschont bleibt, solche Verbrecher gibt es leider überall und immer wieder. Aber laut Statistik sind die nachfolgenden Städte die Top 3 wenn es um das Delikt “Einbruch” geht:

Platz 3: Bremerhaven!

Die deutsche Großstadt der Nordsee, eine der größten Hafenstädte Europas, ist zwar für Hafen Fans ein wahrer Blickfang, aber für viele ihrer Bewohner nicht gerade die sicherste Stadt. Leider werden in Bremerhaven von 100.000 Bewohnern stolze 578 Opfer von Einbrüchen und gilt damit als eine der Hochburgen bei der Einbruchsrate. Zur Beruhigung: Die Anzahl der Einbrüche verringert sich statistisch gesehen - zum einen aufgrund der vortrefflichen Sicherheitsmaßnahmen, zum anderen wegen der vermehrten Streifenpolizisten.

...man stelle sich vor seinem geistigen Auge den Trommelwirbel vor, wir kommen zum Platz 1 unserer traurigen Top 3 Aufzählung. Die Goldmedaillen Gewinnerin kommt dieses Jahr aus dem Ruhrgebiet in NRW und heißt: <span underline;"="">Recklinghausen!
Recklinghausen ist die deutsche Verbrechenshochburg schlechthin was Einbruchdiebstähle betrifft. Ein faszinierender Aspekt am Rande: Hier wird sage und schreibe doppelt so oft eingebrochen wie in der USA-Metropole New York! Dieser Fakt ist sehr schockierend, wenn man bedenkt, wie riesenhaft die Ostküsten Stadt, der Big Apple, ist. In Recklinghausen wir per 100.000 Bewohnern circa 591 mal eingebrochen, eine traurige Statistik, die darauf schließen lässt, dass der Einbruchsradar um diese Stadt herum besonders oft aufleuchtet.