#500kfomelina – Der steile Aufstieg von „Life With Melina“

von Portrait von Stella Thiele Stella Thiele
Veröffentlicht am 18. Dezember 2014

Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es den YouTube Channel von Melina. Heute erregte die 18-jährige Vloggerin jedoch nicht auf der Videoplattform, sondern bei Twitter die Aufmerksamkeit der deutschen User.  Mit dem #500kformelina warben ihre Fans für den YouTube Kanal und schafften es mit all den Retweets auf Platz 3 der Deutschlandtrends.

Der Hashtag schaffte es jetzt nicht nur auf die Trends Liste der Twitter Startseite, sondern führte auch zum gewünschten Erfolg. Man kann der Fangemeinde von „Life with Melina“ grade förmlich beim Wachsen zusehen. Noch im April waren es 100.000 Fans, die „Life with Melina“ auf YouTube abonniert hatten.  Auch auf anderen Plattformen, wächst die Fanbase der Mindenerin ständig. Folgen kann man Melina, ganz wie es sich für das Leben in der Social Media Gemeinde gehört, bei Twitter, Facebook, YouTube und natürlich auf Instagram.

In ihrem Kanal versorgt Melina ihre, überwiegend weiblichen, Fans mit allem was Teenager so bewegt. Sie redet über ihr Leben, gerne aber auch mal über eher unangenehme Themen. Es gibt kein Thema vor dem sie sich scheut. Von „Typisch Mütter“, wo sie sich über das Verhalten ihrer Mutter auslässt, mit dem sich wohl jeder schnell identifizieren kann, bis hin zu „5 Geheimnisse eines jeden Mädchens“ wo sie sich darüber auslässt, wie unpraktisch es ist wenn man seine Tage hat und niesen muss. Klingt ungewöhnlich und könnte peinlich sein? Richtig, aber Melina schafft es, jedes Thema mit ihrer offenen Art und viel Humor rüber zu bringen. Definitiv sehr unterhaltsam und garaniert witzig.