©

Sensation: Stuttgarter Wahrzeichen abgebaut

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 11. April 2021

Stuttgart-Bad Cannstatt. „Ist das der Echte vom Bahnhof?“ wird der Mann vom Werkschutz in dem Häschen neben dem Mercedes-Museum immer wieder gefragt. „Bei schönem Wetter ist hier viel los an Schaulustigen“, verrät er mir. Knapp 70 Jahre war er ein Wahrzeichen in luftiger Höhe. Nun - im März 2021 – wurde er abgebaut und steht zur Zeit vor dem Mercedes-Museum in Cannstatt. In vier oder fünf Jahren wenn Stuttgart 21 voraussichtlich fertig gebaut ist, wird der Stern wieder an den Bahnhofsturm montiert. Viele Schaulustige kommen derzeit vorbei und fotografieren den Stern, der 70 Jahre lang nie so nah war wie derzeit.

Nun steht der Stern zwischen Bäumen und ist zum Greifen nah. Der Stern ist übrigens nicht der Original Stern von 1952, der auf dem Bahnhofsturm Montiert wurde. Es ist ein Nachfolger von 1972, der etwas größer ist als sein Original.
„Hochspannungsleuchtröhren“ sind im Stern verbaut. So ist es auf einer Infotafel zu lesen, die neben dem Stern abgebracht ist. Rund zwei Tonnen beträgt übrigens das Gewicht des Stuttgarter Wahrzeichens.

Hier das Video:
https://youtu.be/Zj86bI8Q8qg