Pferderennen - (c) https://pixabay.com/de/pferderennen-reiten-wetten-sport-358907/ © https://pixabay.com/de/pferderennen-reiten-wetten-sport-358907/

Thema der Woche - Wie man selbst zum Sportwetten Profi wird

von Portrait von Arzu A. Kayvani Arzu A. Kayvani
Veröffentlicht am 23. August 2018

Sportwetten liegen in Deutschland im Trend. Die Teilnehmerzahlen steigen Jahr für Jahr an und mit ihnen auch die Anzahl an Wettanbieter. Die große Nachfrage zieht ein großes Angebot nach, das kennt man aus der Betriebswirtschaftslehre. Für den großen Teil sind Sportwetten ein Hobby, das sich über die Zeit entwickelt hat. Der erste Schritt ist bei dem Großteil das allgemeine Interesse für Sport, dann wird das Interesse immer größer und spezifischer. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem man sich so gut über das Thema Sport auskennt, dass man das Wissen mit Experten messen kann und es für Sportwetten einsetzen kann. Deshalb gibt es bei vielen den Traum, mit Sportwetten Geld groß zu verdienen. Das funktioniert im kleinen Maß und es gibt mittlerweile auch eine Gruppe von Wettprofis, welche sich mit Sportwetten ihren Lebensunterhalt verdienen. Wie man diesen Schritt schaffen kann und welche Wege zum Sportwetten Profi führen, wird im folgenden Artikel erklärt.

Der Weg zur Selbstständigkeit im Wettgeschäft

Der Wunsch nach Selbstständigkeit ist bei vielen vorhanden. Der Gedanke von Zuhause aus Geld zu verdienen ist verlockend. Mit Sportwetten ist man sogar in der Lage, den Wunsch nach Reisen zu realisieren, da man letztendlich nur ein Gerät und Internetzugang braucht. Damit kann man die notwendigen Informationen einholen, recherchieren und die Wetten online abgeben. Dazu kommt, dass viele Deutsche allgemein sehr Sport interessiert sind. Natürlich ist nicht jeder gleich ein Fußballfanatiker, aber dann ist es eben Basketball, Formel 1, Tennis oder American Football. Es gibt endlose Sportarten und auf die meisten von ihnen können Wetten abgeschlossen werden. Somit ist der Grundstein, mit Sportwetten Geld zu verdienen, schnell gesetzt.

Welche Voraussetzungen braucht man als Wettprofi

Um erfolgreich im Wettgeschäft zu sein, muss man gewisse Voraussetzungen erfüllen. Das trifft aber nicht nur auf Sportwetten zu, sondern auf alle Tätigkeiten, ganz egal, ob Hobby oder Beruf. Damit die Aussichten auf erfolgreiche Sportwetten gut sind, braucht es folgende Voraussetzungen. Der erste und wichtigste Grundsatz lautet, langsam zu beginnen. Es wäre sehr unbedacht, gleich von Beginn an mit dem großen Gewinn zu rechnen und das vorhandene Geld gleich zu verspielen. Aller Anfang ist schwer und auch Rückschläge werden auf einen zukommen. Dabei ist es wichtig, die Motivation aufrecht zu halten, aus Fehlern lernen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Damit man erfolgreich Sportwetten tippen kann, muss man sich mit Sport und allen Teilbereichen befassen. Falls man nur daran interessiert ist, im kleinen Maße zu wetten, reicht es sich mit den wichtigsten Informationen einer Sportart und der jeweiligen Liga auseinanderzusetzen. Falls man weitere Schritte Richtung Selbstständigkeit im Wettgeschäft in machen will und damit den Lebensunterhalt bestreiten möchte, muss man allerdings tiefer in die Materie gehen. Dann wird täglich viel Zeit dafür investiert, um sich über verschiedene Sportarten als auch Wettbereiche zu informieren.

Informationen sind das A und O

Falls man darüber nachdenkt, sich selbst in dem Wettgeschäft zu etablieren und damit das Haupteinkommen zu bestreiten, muss folgendes klar sein. Es gibt einen entscheidenden Unterschied, ob man aus Spaß und Hobby auf das Lieblingsteam der ersten Liga setzt oder professionell Sportwetten tätigt. Präferenzen für ein Team, Emotionen für ein Spiel oder Spieler sind im professionellen Wettgeschäft fehl am Platz. Es kommt auch zu einem gewissen Verlust des Spaßfaktors. Sport ist dann kein Hobby mehr, es wird zum Beruf sowie zur täglich Routine. Für Hobby Sportwetten ist die erste Bundesliga spannend und das Ziel der Wetten. Wettprofis sind aber nicht in dieser Liga tätig. Auch ausländische erste Ligen, die Champions League oder die Weltmeisterschaft sind für professionelle Wettteilnehmer gänzlich uninteressant. Das Ziel der Wettprofis sind die Regionalligen oder auch die U21 Nationalspiele. Die Wetten haben dann nicht mehr das Interesse an einem Team oder Sport als Grundlage, sondern die Jagd nach guten und sicheren Wettquoten. Um die hohen Wettquoten ausfindig zu machen, braucht es viel Zeit, Geduld und Wissen, wo diese zu finden sind. Um in dem Wettgeschäft erfolgreich zu sein, ist die Recherche das wichtigste. Dafür werden verschiedene Quellen genutzt, die Informationen werden analysiert und ausgewertet. Bis man das gelernt hat vergeht einige Zeit, erfolgreiche Wettprofis haben in der Regel jahrelange Erfahrung im Sport- und Wettbereich.

Wie kann man mit Sportwetten Geld verdienen

Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme an Sportwetten im Profibereich ist, neben dem Expertenwissen und Zeitaufwand, die finanzielle Sicherheit. Um Gewinn mit Sportwetten zu machen braucht es zum einen die Möglichkeit viel Geld zu setzen sowie eine Rücklage zu haben. Auch Wettprofis gehen mal leer aus, dann muss ausreichend Sicherheit vorhanden sein, um das Geschäft aufrecht zu halten. Der Gewinn einer erfolgreichen Sportwette errechnet sich aus dem eingesetzten Betrag, der mit der Wettquote multipliziert wird. Es macht einen Unterschied, ob man 100€ auf eine Quote von 4,00 setzt oder eben 1.000€. Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten, um mit Sportwetten Geld zu verdienen. Entweder man ist ein aktiver Spieler und tätigt Sportwetten oder man gibt sein Wissen an andere weiter und verlangt dafür eine Gegenleistung. Dann verkauft man Tipps für einzelne Wettoption und gibt anderen vor, welche Wetten sicher sind. In beiden Fällen ist es für den Erfolg entscheidend, sich mit Sport und Wetten umfangreich zu befassen. Letztendlich kommt man auf einen Arbeitszeitrahmen, wie es in anderen Berufen auch üblich ist.

Das Geschäft mit Sportwetten

Die Branche der Sportwetten ist ein komplexer Markt. In der Tat schaffen nur sehr wenige den Sprung und können von Sportwetten leben. Falls man dieses Ziel vor Augen hat, muss man sich mit dem Gedanken abfinden, dass man nicht mehr aus Spaß und Spannung tippt, sondern weil es der Beruf geworden ist. Exotische Wetten oder risikoreiche Optionen wie Live- oder Langzeitwetten sind für Wettprofis genauso uninteressant, wie es auch die populären Ligen sind. Die Grundlage für Sportwetten, ob nun im geringen Maß oder eben das Profigeschäft, ist das Fachwissen. Ohne ausreichend Informationen und eine umfangreiche Analyse dieser, sind keine erfolgreichen Wetten möglich. Dazu gehört es die Informationen bis ins kleinste Detail auszuwerten. Aus den gewonnen Daten werden Prognosen erstellt und eigene Strategien entwickelt. Weiterführende Themen sind auf Sportwetten.net zu finden. Auf der Plattform sind Quellen über Sport und Wetten sowie, wie man erfolgreich am Markt agiert – als Neuling und als professioneller Spieler.

 

-----

BILDRECHTE: https://pixabay.com/de/pferderennen-reiten-wetten-sport-358907/   CC0 Creative Commons