- (c) www.fotolia.de / https://de.fotolia.com/id/71733001 © www.fotolia.de / https://de.fotolia.com/id/71733001

Mit Wimpernverlängerung, Microblading und einer Haarverlängerung zum Wunschaussehen

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 24. Februar 2016

Morgens muss es häufig schnell gehen und viel Zeit für ein aufwendiges Make-Up bleibt nur selten. Um die Augen wach und die Wimpern definiert aussehen zu lassen, ist der Griff zur Mascara für die meisten Frauen ein Muss, bevor sie das Haus in der Früh verlassen. Sich ohne getuschte Wimpern der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist für viele Frauen ebenso unvorstellbar wie der Gedanke ohne Kleidung aus dem Haus zu gehen. Der Wecker klingelt wohl oder übel ein paar Minuten früher und es gilt der allseits bekannte Spruch: Wer schön sein will muss leiden. In puncto Wimpern heißt das: Wer schön sein will muss morgens wertvolle Zeit mit aufwendigem Wimperntuschen verbringen und sich im Laufe des Tages über verlaufene Mascara und unschöne „Panda-Augen“ Gedanken machen. Mit einer permanenten Wimpernverlängerung - sogenannten Lash Extensions – sind diese Sorgen passé. Mit den Wimpernextensions träumen Frauen den Traum von Wow-Wimpern auch nach dem Aufwachen weiter und kriegen beim ersten Blick in den Spiegel morgens sofort gute Laune.

Das zertifizierte Kosmetikinstitut Lashes & Beauty erfüllt seinen Kundinnen täglich den Wunsch nach absoluten Traumwimpern und weiß, welch zentrale Rolle der perfekte Augenaufschlag im Leben einer Frau spielt. Die Expertin für Wimpernverlängerungen beschert Frauen in der gut einstündigen Behandlung volle, geschwungene und traumhaft lange Wimpern, die garantiert alle Blicke auf sich ziehen.
Die Kosmetikerin des Dormagener Schönheitsinstitutes im „Kölner Norden“ nimmt sich bei jeder Wimpernverlängerung viel Zeit für ihre Kundinnen und geht auf deren Wünsche und Vorstellungen ein. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch zu Beginn der Behandlung kann die Prozedur der Wimpernapplikation beginnen. Dafür wird zunächst der untere Wimpernkranz mit einem Pad abgeklebt, um eine präzise Applikation der seidigen Kunstwimpern zu gewährleisten. Dann heißt es für die Kundinnen: Augen schließen und sich entspannt zurücklehnen. Nachdem sämtliche Make-Up Rückstände auf den natürlichen Wimpern von einer Kosmetikerin entfernt wurden, beginnt diese mit dem eigentlichen Anbringen der Kunstwimpern. Dafür tunkt sie die einzelnen Wimpern in einen speziellen Kleber, der besonders gut verträglich und daher für die Augenpartie hervorragend geeignet ist. Anschließend werden die mit Kleber versehenden Wimpern am eigenen Wimpernkranz appliziert. Die entspannende Atmosphäre und ruhige Vorgehensweise der Lashes & Beauty Kosmetikerin führt nicht selten dazu, dass sich Kundinnen während dieser Prozedur so sehr entspannen, dass sie einschlafen. Wer zu sehr dem Ergebnis entgegenfiebert, und daher weit entfernt vom Einschlafen ist, wird nach ca. 110 Minuten einen ungläubigen und zugleich begeisterten Blick in den Spiegel werfen. Um möglichst lange Freude an der Wimpernverlängerung zu haben, rät die Expertin von Lashes & Beauty ölhaltige Produkte zum Abschminken oder zur Gesichtsreinigung zu vermeiden, da das darin enthaltene Öl den Kleber angreifen und die Wimpern zum Ausfallen bringen kann. Ein direkter Kontakt mit Shampoo, ein vermehrtes Reiben der Augen oder tägliches Schwimmen, Saunieren oder Tauchen verkürzen ebenfalls die Lebensdauer der Traumwimpern.
Doch selbst wenn alle Tipps vom Profi gewissenhaft beachtet werden, sind die Wow-Wimpern leider nicht für die Ewigkeit bestimmt. Da sie an die natürlichen Wimpern angeklebt werden, fallen sie nach etwa drei bis fünf Wochen mit ihnen zusammen aus und ein Auffülltermin wird erforderlich. Das Auffüllen der Wimpern ist aber deutlich weniger aufwendig und nicht so zeitintensiv wie die ursprüngliche Wimpernverlängerung. Kundinnen von Lashes & Beauty  können sich ihre Wimpern bereits ab 39,- Euro auffüllen lassen und ihre Wunschwimpern zurückholen.

So kommen die Augen groß raus: Microblading bringt die Wow-Wimpern zur Geltung

Nach einer Verlängerung der Wimpern sind die Augen mit Wunsch-Wimpernaufschlag garantiert das Highlight im Gesicht. Doch was nützen einem die fabelhaftesten Wimpern, wenn sie im Gesicht nicht richtig zur Geltung kommen? Hier sind die Augenbrauen gefragt. Sie definieren das Gesicht, bringen die Gesichtszüge in Einklang und harmonisieren das gesamte Erscheinungsbild. In einem perfekt ausgeprägten Bogen rahmen sie im Idealfall in optimaler Länge und Fülle die Augen ein. Wem das nur aus Magazinen und von Fotos berühmter Stars bekannt vorkommt, ist mit dem Microblading – einer asiatischen Methode zur Augenbrauenpigmentierung – gut beraten. Der zur Nachzeichnung der Brauen verwendete Microblading-Stift verfügt an seiner Spitze über feinste Klingen, mit denen die kleinen Brauenhärchen detailgetreu nachgezeichnet werden können. In die dadurch entstandenen Schnitte massieren die anschließend die auf Haarfarbe, Teint und Kundenwünsche abgestimmte Pigmentierfarbe ein. Et voilá: Das Ergebnis überzeugt mit dauerhaft schönen Augenbrauen, die vollkommen natürlich aussehen. Kundinnen, die dank den nur allzu bekannten Bildern von starren, balkenhaften Augenbrauen nach einer Permanent Make-Up Behandlung zu Beginn skeptisch waren, schauen gerne ganz genau hin. Das können sie auch, denn das Microblading hält was es verspricht: natürlich aussehende Traumbrauen.

Eine Haarverlängerung rundet das Ergebnis ab

Zu dem perfekten Augenaufschlag und den perfekten Augenbrauen fehlt nur noch die perfekte Frisur, um den Gesamtlook zur Perfektion zu bringen. Genau wie Wimpern und Augenbrauen sollte die Frisur Volumen besitzen und dank ihrer Fülle eine wahre Haarpracht sein. Mit einer Haarverlängerung, die ebenfalls vom Kosmetiksalon Lashes & Beauty angeboten wird, erfüllen sich Frauen den Traum ihrer persönlichen Wunschfrisur. Die Möglichkeiten zum Erreichen des ersehnten Haarstylings sind vielfältig und reichen von Tape-Extensions bis zur Einarbeitung der Haarextensions mit einer Wärmezange. Lange, voluminöse Haare im Handumdrehen sind längst kein Ding der Unmöglichkeit mehr.
 

    Verwandte Artikel