Die Modewelt feiert Karl Lagerfeld bei der Pariser Fashion Week

von Portrait von Arzu A. Kayvani Arzu A. Kayvani
Veröffentlicht am 1. Januar 1970

Die Modenschau von Chanel-Chef Karl Lagerfeld bei der diesjährigen Paris Fashion Week war wohl an Spektakularität kaum zu überbieten. Die Zuschauer wussten gar nicht, wohin sie zuerst sehen sollten. Auf die futuristischen Entwürfe, die gigantische Bühnenlandschaft oder das Make-up der Models. Lagerfeld ließ den Boden des Laufstegs mit Tonnen von kleiner Kristalle bedecken, Stalagmiten aus Plexiglas berührten fast die Kuppel des Grand Palais. 

Die kristallene Landschaft spiegelte sich in den Entwürfen wieder, die an Ärmel-Säumen, Gürteln oder Kapuzen mit Pailletten bestickt waren. Am markantesten jedoch: der Beauty-Look. Strenge Ponytails sowie mit Glitzerpartikeln besetzter Augenbrauenschmuck, der aus dem Hause Lesage stammt und je Paar drei Stunden in der Herstellung benötigte, unterstrichen die futuristische Anmutung der Kulisse. ...[mehr unter www.vogue.de]

Make-up-Kreativdirektor Peter Philips brachte zudem die Augenbrauen der Models mit vielen kleinen Kristallen zum funkeln und rundete die phänomenale Show ab. 

In der Front Row waren Alicia Keys, Katy Perry und Dragon Girl Rooney Mara begeistert von der diesjährigen Chanel Modenschau. Und Karl Lagerfeld bewies ein weiteres Mal die Inspiration des Meisters.