Stars wie Christoph Waltz sind bereits in Cannes eingetroffen

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 15. Mai 2013

Heute Abend werden die 66. Internationalen Filmfestspiele in Cannes eröffnet, und zwar mit einer Galapremiere des Films „Der große Gatsby“. Das Filmfest lockt immer wieder zahlreiche Stars und Filmliebhaber an, schon vor Beginn des Festivals sind die Schauspieler Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Carey Mulligan in den südfranzösischen Küstenort angereist - die Hauptdarstller des Films.

Auch die diesjährige Jury, zu der unter anderem Schauspielerin Nicole Kidman, zweifacher Oscar-Gewinner Christoph Waltz und US-Regisseur Steven Spielberg gehören, ist bereits eingetroffen. Die drei trafen sich gestern Abend zum gemütlichen Abendessen vor dem beginnenden Kinomarathon.

Bei dem Filmfest konkurrieren 20 Filme um den Hauptpreis, die Goldene Palme. Deutschsprachige Regisseure haben es nicht in den Wettbewerb geschafft, jedoch Werke von Roman Polanski, Steven Soderbergh und den Brüdern Ethan und Joel Coen.

Audrey Tautou wird die Eröffnungsgala sowie die Abschlussfeier moderieren. Zu den Premieren bis zur Preisvergabe am 26. Mai werden noch zahlreiche Stars wie Justin Timberlake, Jeremy Renner, Marion Cotillard, Ryan Gosling, Matt Damon und Michael Douglas in Cannes erwartet. Wir sind gespannt.