©

Gin Messe in Stuttgart mit spektakulären Highlights

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 4. Dezember 2019

Stuttgart. "Gin A Fair" heißt die Messe rund um den Gin, die Ende November
diesen Jahres im Kulturzentrum "Wizemann" statt fand. Dutzende Aussteller aus ganz Deutschland prsentierten ihre neuesten Gin Sorten. Es gab zwei Räume mit Anbieterständen, zwei Food Trucks mit leckerem Fast Food wie Burger und Pommes.

Hinzu kam eine Food Bar mit Essensecke wo man eine kurze "Hocketse" einlegen konnte. Im Music-Raum gab es zudem Live-Musik und eine Bar mit leckeren Gin-Cocktails.

Es konnte an jedem Stand der Gin probiert werden und in einem Heftchen vom Besucher bewertet werden. Es gab zudem aatraktive Hingucker wie ein Oldtimer, Geländewagen, ein ausgestopftes Wildschwein und an einem Stand wurde man spektakulär völlig eingenebelt vom Wasserdampf, der die Gläser für den Gin kühlte.

"Eine tolle Messe mit lauter sympathischen Anbietern und Gästen", so der Tenor der meisten Besucher. Die strömten in Scharen ins "Wizemann" am Stuttgarter Pragsattel wo auch die Discothek "Penthouse" angesiedelt ist und wo es täglich zum meisten Stau in der "Stau-Hauptstadt" kommt.

Im April zieht die jährlich in Stuttgart stattfindende Messe weiter nach Freiburg im Schwarzwald.