Open Flair Festival 2013: Deichkind, Bad Religion, Biffy Clyro & Co.

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 7. August 2013

Das Open Flair Festival im beschaulichen hessischen Eschwege trumpft mit einem imposanten Line up auf. Aus den sparten Ska-Punk über Alternativ-Rock bis deutscher Hip Hop sind überraschende Größen vertreten, darunter Bad Religion, Biffy Clyro, Deichkind, Casper, Mad Caddies, Pennywise, And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Flogging Molly, Prinz Pi und viele mehr.

Dafür, dass das Open Flair im Vergleich zu den Mega-Festivals 'nur' ungefähr 20.000 Besucher pro Tag zählt, punktet es mit einem bunten Mix aus deutschen und internationalen Bands, sowohl Mainstream Künstlern (Deichkind) als auch Gruppen, die eher in ihrer Szene geschätzt werden (Sondaschule), wird eine Plattform geboten. Neben der Bands können die Besucher noch ein Rahmenprogramm aus Kleinkunst, Kinderprogramm und Performances genießen. Für jeden ist etwas dabei.

Wir wünschen allen, die noch ein Ticket ergattern konnten, viel Spaß. Hoffentlich spielen eure Lieblingsbands nicht alle zur gleichen Zeit auf unterschiedlichen Bühnen! Falls ihr diese Bands noch nicht kennt, sind zu empfehlen: am Donnerstag - Prinz Pi , Freitag -  Sondaschule, Danko Jones, NoFX, Samstag – Bosse, Flogging Molly, Turbostaat, Frittenbude und am Sonntag And You Will Know Us By The Trail Of Dead.

Open Flair Festival 2013: Deichkind, Bad Religion, Biffy Clyro & Co.