©

Alle Residenzen in Las Vegas in diesem Dezember

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 2. Dezember 2019

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zum Jahresabschluss noch eine Show der aktuellen Residents in Las Vegas besuchen möchte, der sollte sich beeilen. Was sind eigentlich Residenzen? Bevor wir mit den Programmterminen fortfahren, hier eine kurze Erklärung.

Das Wort Residenzen ist die direkte Übersetzung von Residencies und bezeichnet Shows, die für längere Zeit in Las Vegas zu Hause sind. Die jeweiligen Akteure werden zeitgleich als Residents bezeichnet, was im Deutschen soviel wie Bewohner bedeutet.

Residenzen sind neben dem Glücksspiel eine Haupteinnahmequelle der Las Vegas Hotel und treiben jährlich Millionen von Menschen in die Wüstenstadt im Herzen von Nevada. Zu den Alumni zählen unter anderem Stars wie Celine Dion, Britney Spears oder Elton John. Zu den bis heute erfolgreichsten Residencies zählt übrigens die Show von Siegfried & Roy im Mirage Resort und Casino, welche leider durch die Tigerattacke auf Roy im Jahr 2003 ein jähes Ende fand.

Shows im Dezember

Die Residence-Shows in Las Vegas sind typischerweise weit im Voraus ausverkauft, aber für die Spontanen unter uns gibt es noch einige wenige Tickets.

Aerosmith, die Band um Steven Tyler, feiert aktuell ihr 50-jähriges Bestehen im Park Theater des MGM Hotel & Casino. Die Show heißt “Deuces are Wild” und ist an eine Single aus dem Jahre 1994 angelehnt.  Wer die Altrocker nicht verpassen möchte, muss schnell sein, denn Tickets sind nur noch für den 1. Und 4. Dezember verfügbar. Die Preise starten bei $65 pro Ticket.

Wer die Blue Man Group noch nicht gesehen hat, der hat Glück, denn die blauen Männchen sind aktuell ebenfalls Bewohner von Las Vegas. Die Trommeltruppe, welche bereits in den späten 80er Jahren ihr Debüt feierte, tritt mehrmals täglich im Luxor Hotel und Casino auf. Tickets sind ab $120 pro Person zu haben und könne sowohl online als auch an der Abendkasse erworben werden. Achtung: Die Weihnachtstage (24 bis 26. Dezember) sind bereits vollständig ausgebucht.

Wer kennt ihn nicht, den großen Magier David Copperfield und ehemaligen Gatten von unserem deutschen Supermodel Claudia Schiffer. Der Illusionist tritt seit einer gefühlten Ewigkeit im Hollywood Theater des MGM Grand auf und beeindruckt seine Zuschauer mit unglaublichen Tricks und Illusionen. Wer sich im Dezember verzaubern lassen möchte, der hat Glück, denn es sind noch Tickets zu seinen Shows zu haben. Ab $160 könne Sie David Copperfield zweimal täglich, um 19:00 Uhr und 21:30 Uhr, in Aktion sehen. Leider sind die Shows über die Weihnachtstage schon restlos ausverkauft.

Christina Aguilera, eine der wohl begabtesten Sängerinnen der Neuzeit, ist ebenfalls eine Las Vegas Bewohnerin im Dezember. Mit ihrer Show The Xperience verzückt sie die Besucher des Zappo Theater im Planet Hollywood und feiert zugleich ein bärenstarkes Comeback nach längerer Bühnenabstinenz. Von “Genie In A Bottle” bis “Dirrty” ist alles dabei und es gibt noch Tickets. Vom 27 bis 28. Dezember sowie am 30 und 31. Dezember ist Christina Aguilera spät Abends um 21 Uhr live auf der Bühne zu sehen. Eintrittskarten gibt es ab $80 im Internet.

Was erwartet uns im nächsten Jahr

Für wen der Dezember zu früh kommt, auf den warten weitere, große Namen im nächsten Jahr. Aerosmith und David Copperfield sind aktuell Open Acts (kein Enddatum) und Christina Aguilera spielt noch bis März. Im Februar konnte sich das Caesars Palace zudem die Dienste von Superstar Mariah Carey sichern. Die Diva mit der großen Stimme kommt für zwei Shows nach Sin City!

Weiter Künstler mit Auftritten in 2020 sind Gwen Stefanie (No Doubt), Barry Manilow, Robbie Williams und Sting. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden die Hotels & Casinos in Las Vegas noch weitere internationale Superstars verkünden, aber bisher haben wir dazu keine Bestätigung.