Nacht der erleuchteten Kirche - Mittelsächsischer Kultursommer

Bild für Event Nacht der erleuchteten Kirche - Mittelsächsischer Kultursommer

Nacht der erleuchteten Kirche

1. Abschlusskonzert des 25. Mittelsächsischen Kultursommers

Trio TriColore - hinter diesem Namen verbirgt sich die einzigartige Kombination von Harfe, Viola und Marimba, die eine völlig neuartige Verschmelzung von drei wunderbaren Klangfarben hervorruft. Das Trio, bestehend aus Babette Haag (Marimba), Hardy Wenzel (Viola) und Gudrun Haag (Harfe), entstand aus purer Spielfreude und Lust an der Improvisation. Das Mutter-Tochter-Gespann Haag ist bereits seit über 20 Jahren in weiten Teilen Europas als Duo unterwegs. Mit Gudrun und Babette Haag haben sich zwei Vollblut-Musikerinnen von internationalem Renommee zusammen getan, die nicht müde werden, sich für ihre ungewöhnlichen Instrumente einzusetzen. Die Tochter, Babette Haag, wird auch gerne als „Schamanin der Töne“ bezeichnet. Mit Hardy Wenzel, Solobratscher in der Robert-Schuhmann-Philharmonie Chemnitz, gesellt sich nun zum Schlag- und Zupfinstrument ein Streichinstrument: Harfe und Marimbaphon werden durch eine Viola ergänzt. Die Klangmischung ist ungewöhnlich, aber das erfrischend originelle Programm reißt das Publikum mit und entführt es in eine faszinierende Klangwelt. Es erklingen Werke von Barock über den Schwan von Saint-Seans bis zum Ave Maria von Gounod/Bach.

Musik und Lichteffekte verschmelzen zu einem kulturellen Gesamtkunstwerk

Doch das Hörerlebnis allein steht an diesem Abend aber nicht im Vordergrund. Die Musik geht eine Symbiose mit Licht und Raum ein. Klassik vereint sich mit multimedialen Showelementen. Das Publikum erlebt fantastische Lichtinstallationen, stimmungsvolle Laserbilder und Großprojektionen, die den Innenraum in ein farbenfrohes Lichtermeer verwandeln und für Gänsehautambiente der besonderen Art sorgen. Der Lichtkünstler Enrico Oswald der LEC GmbH aus Eibenstock hat bereits in vielen Ländern der Welt das Publikum mit seinen farbenprächtigen Projekten im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert.

Stadtkirche erstrahlt im Licht

Die große Stadtkirche „Unser lieben Frauen“ erhebt sich mächtig auf dem Mittweidaer Kirchberg und ihr Turm ist schon weitem sichtbar. Bereits 2015 war sie Austragungsort dieses Veranstaltungskonzeptes. Der hohe und ursprünglich erscheinende gotische Innenraum wurde mit Rochlitzer Porphyr erbaut, der durch das spezielle Lichtkonzept besonders gut zur Geltung kommt.

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers mit freundlicher Unterstützung der ev.-luth. Kirchgemeinde Mittweida

Der Mittelsächsische Kultursommer e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der jährlich in den Sommermonaten und auch darüber hinaus mit mehr als 40 Veranstaltungen das gleichnamige und vielseitigste Festival Sachsens präsentiert. Im Vordergrund steht die Aufarbeitung lokaler Geschichte und Geschichten sowie die Förderung der Vereinsarbeit und des künstlerischen Nachwuchses.

  • Event
  • Orte
  • Datum
  • Nur Buchbar
  • Nacht der erleuchteten Kirche - Mittelsächsischer Kultursommer
  • Mittweida
    Evang.-Luth.…
  • 08.09.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 17.00 Euro
  • vorüber
2018-09-08
  • Nacht der erleuchteten Kirche - Mittelsächsischer Kultursommer
  • Mittweida
    Evang.-Luth.…
  • 08.09.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 17.00 Euro
  • vorüber
2018-09-08
  • Nacht der erleuchteten Kirche - Mittelsächsischer Kultursommer
  • Mittweida
    Evang.-Luth.…
  • 08.09.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 17.00 Euro
  • vorüber
2018-09-08
Ähnliche Events