James Bay

Bild für Event James Bay

James Bay mit neuem Album exklusiv in Berlin Vor rund einem Monat hat James Bay seine neue Single „Wild Love“ veröffentlicht. Der Track ist der erste Song seit der Veröffentlichung seines Grammy-nominierten Debütalbums „Chaos And The Calm“, das 2015 auch in Deutschland die Top drei der Albumcharts aufmischte. „Wild Love“ ist der Beginn einer neuen Ära und wurde schon als Schritt ins Neuland gefeiert. Er steht für Bays neuen Sound, der auch auf einem frühen Prince-Album nicht fehl am Platz gewesen wäre. Das sei, wie Bay kürzlich in einem Interview sagte, so unterschiedlichen Einflüssen wie David Bowie, Lorde oder auch Frank Ocean geschuldet. Inzwischen erschien auch das zur Single gehörige, tief dunkelblau-geheimnisvolle Video. Darin spielt keine Geringere als Natalia Dyer, bekannt aus der Netflix-Serie „Stranger Things“, die wunderbare (Tanz-)Partnerin. Schon längst hat sich die Single mit über 2,5 Millionen Aufrufen als YouTube-Hit entpuppt, und mittlerweile wurde der Song zudem allein bei Spotify fast 10 Millionen Mal gestreamt. Seit seinem Durchbruch vor rund drei Jahren zählt der Brite zu den größten Songwriter-Talenten unserer Zeit: Sein Debütalbum, auf dem auch die Hits „Hold Back The River“ und „Let It Go“ waren, wurde Anfang 2016 für die Grammys als „Best Rock Album“ und „Best Rock Song“ nominiert, er selbst war in der Kategorie „Best New Artist“ vertreten. Neben Gold in Deutschland, den USA, der Schweiz und Australien gab es Platin in Kanada, Irland, Holland und Schweden und sogar doppeltes Platin in UK. Die Zahl der Streams liegt inzwischen bei 2,7 Milliarden. Er holte sich zweimal den BRIT-Award, räumte zweimal bei den Q Awards ab, gewann den Echo sowie den Ivor Novello Award und wurde gleich mehrfach bei den MTV Video und Music Awards nominiert. Und jetzt ist James Bay zurück, mit neuem Album, dessen erster und mehr als vielversprechender Vorbote eben „Wild Love“ war, dieser große Song, mit dem er sich wieder auf die Suche nach GänsehautMomenten in der Musik begeben hat. Doch der nächste Song lässt nicht lange auf sich warten: Das heute veröffentlichte „Pink Lemonade“ zeigt eine neue und andere Facette aus dem am 18. Mai erscheinenden Album „Electric Light“ und setzt Bays Evolution mit einem lauteren Sound und Transistor-Gitarren fort. Wer sich live von der Wandelbarkeit und dem künstlerischen Wachsen dieses Ausnahmetalents überzeugen möchte, bekommt im Juni die Chance, wenn James Bay für eine exklusive Show in die Hauptstadt kommt. Unterstützt wird er dabei von Lily Moore als Special Guest.

  • Event
  • Orte
  • Datum
  • Nur Buchbar
  • James Bay
  • Berlin
    HUXLEY'S NEUE…
  • 12.06.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 43.50 Euro
  • vorüber
2018-06-12
  • James Bay
  • Berlin
    HUXLEY'S NEUE…
  • 12.06.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 43.50 Euro
  • vorüber
2018-06-12
  • James Bay
  • Berlin
    HUXLEY'S NEUE…
  • 12.06.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 43.50 Euro
  • vorüber
2018-06-12
Ähnliche Events