"Essen Original - Umsonst und Draußen" mit Guaia Guaia, Planlos und den Jailbirds

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 13. September 2013

Das „Essen.Original 2013 – Umsonst und Draußen“ wird dieses Wochenende wieder zahlreiche Besucher in die Stadt, die hungrig macht, ziehen. Drei Tage lang zeigen sich auf sechs in der Stadt verteilten Bühnen hauptsächlich lokale und deutsche Bands und Djs aber auch internationale Künstler verschiedenster Musikrichtungen Rock, Pop, Jazz , Schlager, Klassik, Weltmusik, Hip-Hop, Elektro und Heavy Metal.

Zum achtzehnten Mal bereits findet im Ruhrpott die große Party in Essen statt. Vor allem lokale Bands und Nachwuchs-Talente sollen bei dem kostenlosen Festival gefördert werden. Hierfür gibt es extra eine 'offene Bühne', die frischen Klängen eine Plattform bietet. Das erste Mal in der Festival Geschichte gibt es dieses Jahr einen Festivalmarkt, auf dem allerlei Unnützes erstanden werden kann. 

Unsere Highlights

Die deutsche Rockabilly Band Jailbirds, die schon seit den 90er Jahren Rock'n'Roll Musik verbreiten. Planlos, eine lokale Punkrock Band mit gesellschaftskritischen Texten und Guaia Guaia, das Lebenskünstler-Duo aus Neubrandenburg ohne festen Wohnsitz ist auch mit dabei. Heute erst veröffentlichten die beiden das neue Video zur Single „Terrorist“.

"Essen Original - Umsonst und Draußen" mit Guaia Guaia, Planlos und den Jailbirds