- (c) Alex Kappen © Alex Kappen

Wirbel um den Hanf-Kiosk

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 24. August 2020

Es gibt ihn bereits in Aachen und München und seit kurzem auch in Stuttgart. Den Hanf-Kiosk! Hier gibt es Hanf-Produkte wie Kekse, Cannabis Hundefutter und Hanf-Salben für die Frau...
Es gibt immer wieder Polizei Razzien beim Hanf Kiosk zuletzt in München. Der neue Kiosk (seit April 2020) in Stuttgart blieb bisher verschont.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. „Das ist nichts“, stotterte der Hanf Kiosk-Mitarbeiter beim spontanen Besuch des Stadtmagazin Reporters in der Esslinger Straße 8 am Rande der Stuttgarter Altstadt. Der Kiosk-Mitarbeiter ließ super schnell ein großes Glas mit Cannabis Blüten ähnlichem Inhalt unterm Ladentisch verschwinden. Der SJ Reporter war am Kiosk vor rund einem Monat vorbei geschlendert im Glauben, dass dort noch der Maultaschen Kiosk beheimatet ist. Dort wollte der Reporter Hallo sagen, schließlich hatte er darüber mehrmals berichtet.

Fakt ist, dass es in München bereits mehrmals Razzien gegeben hat was den Hanf Kiosk betrifft. Zuletzt im Oktober 2019. Es wurden CBD Blüten und –Öle beschlagnahmt und andere Produkte des Hanf Kiosks. Dies stützt dann wiederum die oben geschilderte Geschichte, die sicherlich vehement abgestritten werden wird.

Cannabis Schokolade mit dem Namen „Marie und Juana“, „Hanf-Kuchen im Glas“ ebenfalls für 4,20 Euro, Shampoo und Duschgel mit Cannabis Spuren, Energy Drinksmit Hanfelmenten, Cannabis Hundefutter und Euphoria Öl für Katzen, das man tröpfenweise ins Katzenfutter gibt, eine wohltuende Wirkung soll die Folge sein, wie es auf der Homepage des Stuttgarter Hanf Kiosks heißt. Alles legale Hanf-Produkte da der Cannabis-Anteil so minimal ist, dass der Gesetzgeber hier keinen Grund zum Einschreiten sieht.

„Auch Katzen besitzen ein Endocannabinoid-System (ECS), das auf viele körpereigene Funktionen wie zum Beispiel den Appetit, das Schmerzempfinden oder die Stimmung Einfluss nimmt und durch die Zugabe von exogenen Cannabinoiden wie CBD stimuliert werden kann.

Wie beim Menschen kann CBD auch bei Tieren entkrampfend, entspannend und angstlösend wirken und das allgemeine Wohlbefinden nachweislich steigern.“ Heißt es auf der Homepage des Hanf Kiosks.

In Aachen und München gibt es auch Filialen des Hanf Kiosks. Weitere sollen folgen. Vielleicht auch bald in Köln...