©

Wie funktioniert das Bonus System bei online Spielen?

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 23. Juli 2020

Immer mehr online Casino-Fans fragen sich, was hinter den Bonusguthaben der Online Casinos steckt bzw. wer aus dieser Vielzahl von Anbietern wirklich den für mich besten Bonus bietet. Wichtig ist es, bei den Bonuszahlungen der Online Casinos einige wesentliche Faktoren zu beachten. Um hier mal etwas Klarheit zu schaffen, haben wir uns das ganze mal etwas genauer angesehen:

Der Willkommensbonus

Unter den auf Casino-Websites angebotenen Aktionen sind die Bonusangebote mit Startguthaben die am häufigsten beworbenen Varianten. Diese weisen in der Regel folgende Merkmale auf:

Sie gelten ausschließlich für Spieler, die sich neu registrieren.

Sie werden meistens auf Grundlage einer Mindesteinzahlung bereitgestellt. Die Aktion kann einen festen Betrag oder einen bestimmten Prozentsatz der Einzahlung bis zu einem Höchstbetrag umfassen. Wenige Anbieter wie z.B. Casinohex.at bieten auch die Möglichkeit Boni ohne vorherige Einzahlung gratis auszuprobieren.

Aber Achtung: Diese Boni verfallen in der Regel innerhalb einer bestimmten Frist nach Registrierung.

Die oben aufgeführten Punkte sind die gemeinsamen charakteristischen Merkmale der Online Casinos. Allerdings variieren diese Angebote für Neukunden jedoch von Casino zu Casino. Deswegen sollte man sich im Vorfeld erstmal genauer informieren, so kann man sicher sein, den wirklich besten Bonus mit fairen sowie umsetzbaren Bonusbedingungen zu nutzen und letztendlich auch einen Gewinn aus dem Angebot rauszuholen.

Was ist ein Casino-Bonus überhaupt?

Mit der Hilfe von einem Neukunden Casino Bonus kann ein Neukunde direkt mit einem größeren Budget an den Start gehen. Oder aber es handelt sich um einen extra Betrag, der auf eine Einzahlung aufgeschlagen wird. Meistens ist es dann so, dass der Kontostand aufgeteilt wird: In das eigens eingezahlte Geld und in das Bonusgeld. Wichtig zu wissen: wie bei den kostenlosen Spins muss das Bonusgeld meistens einige Male gesetzt werden, bevor es ausgezahlt werden kann.

Jeder Wettanbieter bietet ein unterschiedliches Willkommensangebot an, die sich wie bereits oben erwähnt deutlich unterscheiden können. Wahrnehmen kann man als Kunde ein solches Willkommensangebot, indem man sich bei einem Wettanbieter registriert, um diesen Wettbonus für sich nutzen zu können. Aber nochmal: Wichtig ist es dabei, die Bonusbedingungen vorab zu prüfen.

Kann man seine Gewinne behalten?

Ja, allerdings gibt es oft die Bedingung, dass das gewonnene Geld eine bestimmte Anzahl von Runden eingesetzt wurde, bevor es ausgezahlt werden kann. Zudem gibt es manchmal eine Begrenzung für die Auszahlung. Daher sollte man geduldig sein und die richtigen Spiele auswählen.

Fazit:

Die erste Sache, die man im Hinterkopf behalten sollte ist, dass ein Casino Bonus nicht wirklich geschenktes Geld ist, sondern dass man einige Regeln beachten muss. Wenn man die kostenlosen Spins als Chance sieht, Casinos ohne Risiken zu entdecken, kann einem nichts passieren, da kein eigenes Geld investiert wird.  Meistens sind diese Aktionen für Leute bestimmt, die noch nie richtig in einem Casino gespielt haben.

Obwohl Boni ein wesentlicher Bestandteil der meisten Online-Casinos sind, ist es notwendig, die Einsatzbedingungen zu berücksichtigen. Solche Angebote helfen, das Budget zu erhöhen, das der Spieler bei verschiedenen Spielen einsetzen kann, und bieten mehr Gewinnmöglichkeiten. Der beste Weg ist es, diese Boni als Chance zu betrachten, das Casino erst einmal auszutesten und zu entscheiden, ob es einem gefällt oder nicht. Wenn man es richtig anstellt, kann man sogar mit einem Gewinn rechnen.