©

Welche sind die angesagtesten Bikini-Trends für den Sommer 2018?

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 19. Juli 2018

Endlich hinein ins kühle Nass! Die Bade- und Urlaubssaison hat bereits begonnen und das bunte Treiben an den heimischen Badeseen, in Freibädern und an Urlaubsstränden efreut sich bei Sonnenanbetern und Wassernixen immer größerer Beliebtheit. Wer jetzt noch nicht die passende Beachwear für die heißen Tage hat, kann noch richtig aus den Vollen schöpfen: Bunt, klassisch, extravagant, sexy oder sportlich kommen die diesjährigen Bademodentrends daher. Ein zeitloser Klassiker, der Bikini, überrascht dabei auch 2018 mit neuen Styles aber auch mit Retro-Looks, starken Mustern und feinen Stoffen. Welche die angesagtesten Bikini-Trends in diesem Jahr sind und in welchem Modell man ganz bestimmt eine gute Figur macht, erfahren Sie hier.

Volants, Zierbänder und Ruffles

Diesen Sommer wird es rüschig und verspielt. Volants verzieren Badeanzüge sowie Bikinis

und kreieren einen romantischen Stil. Ein absoluter Vorteil der tollen Rüschen: Sie zaubern einen Cup größer und sehen dabei auch noch extravagant aus, ohne überladen zu wirken. Auch Zierbänder und Schnürungen sind schwer angesagt. Die Zierbänder sind ein absoluter Hingucker, schmücken Bikinioberteile sowie Höschen und machen jedes Modell zu einer ganz außergewöhnlichen Beachwear. Eine große Auswahl bietet hier Bikiniluxe. Der sexy Look hat nur einen kleinen Nachteil: Nach einem ausgedehnten Sonnenbad hinterlassen diese schönen Bikinis Streifen und Abdrücke.

Neue Masche gefällig?

Mmmh, ein wenig Hippie-Fashion liegt ebenfalls in der Luft! Schon in den letzten beiden Badesaisons waren Häkelbikinis aus dem Kleiderschrank und von den Badestränden nicht mehr wegzudenken. In bunten und knalligen Farben präsentieren sich diese strandtauglichen Modelle und sind ideal für Sonnenanbeterinnen, die sich nicht unbedingt viel im Wasser aufhalten möchten. Manche Lieblingsstücke sind auch nur mit ein paar Häkelapplikationen als Verzierungen am Saum oder an den Trägern als besonderen Hingucker ausgestattet. Wer es nicht ganz so ausgefallen und knallig mag, kann sich sein Lieblingsteil auch in dezentem Schwarz oder Weiß schnappen.

Muster und Farben

 

Gute Nachrichten: Blumen- und Obstprints, Muster und knallige Farben sind ein weiteres Highlight der Bikini-Trends 2018. Tropische Blütenmuster finden sich schon lange in der Modewelt wieder. Dieses Jahr zieren sie vor allem Bikinis in diversen Schnitten und Styles. Wer es allerdings lieber etwas klassischer mag, kann sich über gestreifte Bademode freuen. Ob waagerecht, senkrecht oder diagonal verlaufend, in bunten Farben oder schwarz-weiß, es ist für jeden etwas dabei. Und auch bei der Farbwahl kann derzeit jeder Geschmack bedient werden: Angesagt sind Bonbon- und Pastellfarben, sowie gesetzte Erdtöne und das klassische Schwarz. Passende Modelle findet man beispielsweise online auf LadenZeile. Bei einer schönen Urlaubsbräune ist Weiß die ideale Farbe: Sie bringt den Teint perfekt zur Geltung und wirkt einfach nur edel.

High Life

 

 

Diese Bikinitrends zeichneten sich schon lange ab und haben dieses Jahr endlich den Durchbruch erzielt: High-Neck und High-Waist-Bikinis sind unglaublich schöne Modelle, die die individuellen Schokoladenseiten sehr gut hervorbringen können. Der High-Neck-Bikini verwehrt zwar den Blick auf das Dekolleté und wirkt dadurch eher sportlich, zaubert aber dafür, kombiniert mit einem normalen Höschen, eine wunderschöne Taille. Wer Pölsterchen verstecken möchte und sich in einem Bikini eigentlich nicht wohlfühlt, kombinierter einfach ein High-Neck-Oberteil mit einem High-Waist- Höschen. Das sieht toll aus und kaschiert alle unliebsamen Problemzonen. Jetzt gibt es wirklich keine Ausrede mehr: Ab in die Sonne und an den Strand!