©

Stuttgarter Weihnachtsmarkt 2019: Der Partystand ist wieder da

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 11. Dezember 2019

Stuttgart. Uriges Blockhaus-Feeling und Glühwein in allen Varianten wie man ihn nur dort bekommt - Auch in diesem Jahr ist der Partystand am Alten Schloss mit dem sprechenden Elch auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt am Start. Hier treffen sich die gut gelaunten Leute jeden Alters um gemeinsam Spaß zu haben. Etwas abseits vom Hauptbetrieb gelegen, Richtung Karlsplatz am Alten Schloss, sticht der Stand aus der Menge heraus.

Hier treffen sich die Partypeople aus aller Welt. Vor allem aus der Schweiz und Österreich sind viele junge Gruppen vor Ort. „So tollen Glühwein und Stimmung findet man nur hier“, freuen sich zwei Besucher aus Ludwigsburg.
Flotte Schlagermusik, nette Servicedamen und eine urig-gemütliche Kneipenatmosphäre – Im Inneren der mobilen Kneipe, die nun im siebten Jahr auf dem Weihnachtsmarkt zum Einsatz kommt, gibt es viele skurrile Dekorationen. Zum Beispiel bestehen die Beine der Barhocker aus strammen bayrischen Lederhosenwaden. Im Inneren der Hütte gibt es Heizung, die für mollig warme Atmosphäre sorgt.
Viele Schilder, Postkarten und Figuren aus dem Alpenbereich und Wände, Boden und Decke komplett aus urigem Holz lassen Erinnerungen an den letzten Skiurlaub aufkommen.

Zwei kleine Zusatzräume sorgen dafür, dass rund 50 Besucher – dichtgedrängt – Platz in der Hütte finden. Die Apres¬Ski¬Hütte kommt nur zweimal im Jahr zum Einsatz: Auf dem Cann-statter Wasen und dem Weihnachtsmarkt Stuttgart. Die restliche Zeit des Jahres steht der Stand ungenutzt auf einem Parkplatz in Heilbronn.
Hier ein Video