- (c) www.flickr.com / Holly Murphy / salforduniversity / https://c2.staticflickr.com/4/3083/3572962414_23314748e3_z.jpg © www.flickr.com / Holly Murphy / salforduniversity / https://c2.staticflickr.com/4/3083/3572962414_23314748e3_z.jpg

Im Frühling wird’s bunt – die fünf Trends der kommenden Saison

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 22. Februar 2016

Während wir uns noch in dicken Mänteln mit Schal und Mütze vor der Kälte verstecken, sind wir in Gedanken schon längst bei milden Frühlingstemperaturen und Sonne. Die Trends für die kommende Saison versprechen uns jede Menge bunte Vielfalt und luftige Kleidung.

Die 70er bleiben angesagt:

Der 70er-Jahre-Trend hat uns mit Blümchenkleidern und Blusen im Boho-Stil bereits im letzten Sommer begleitet und bleibt auch in diesem Jahr angesagt. Doch die Kleider in floralem Muster bleiben dabei im Schrank, denn in den kommenden Monaten liegt der Fokus auf wallenden Hippiekleidern. Mollige Frauen müssen auf die hübschen Kleidchen nicht verzichten, denn Online-Shops wie emilialay.de legen besonders viel Wert auf trendige Mode ab Größe 40. Ein weiteres Must-have sind Kleider und Blusen im sogenannten Carmen-Schnitt. Durch die freien Schultern verleihen die Off-Shoulder-Tops auch einem schlichten Outfit das gewisse Etwas.

Farbenfrohe Bomberjacken:

Bomberjacken haben sich auch schon 2015 bewährt. Der vielfältige Blouson ist die perfekte Übergangsjacke und sieht dabei auch noch cool aus. Doch während sie im vergangenem Jahr vor allem in Schwarz und Khaki das Outfit aufwerteten, trägt man sie diesen Frühlingin Knallbunt. Das sieht besonders schön in Kombination zu einem luftigen Sommerkleid aus und lässt dank der Farbe den Stilbruch zwischen femininem Kleidchen und lässiger Bomberjacke nicht so hart erscheinen.

Bunte Streifen:

Streifen im Marine-Look sind schlichtweg ein Klassiker, doch in der kommenden Saison werden die blauen und weißen Streifen gegen alle Farben des Regenbogens ausgetauscht. Dabei ist es egal, ob die Streifen quer oder längs verlaufen oder es sich um Nadel- oder Blockstreifen handelt – Hauptsache bunt.

Stylischer Auftritt danke bunten Sneakern:

Auch der Sneaker-Trend bleibt uns erhalten. Doch statt in unschuldigem Weiß, bestechen 2016 die flachen Treter in knalligen Bonbon-Farben und werten somit direkt jedes noch so schlichte Outfit auf. Außerdem werden immer öfter Turnschuhe mit praktischen Klettverschlüssen gesichtet – auch hier gern farblich abgesetzt vom Rest des Schuhs.

Auch die Herren treiben’s bunt:

Die Herren der Schöpfung müssen in der kommenden Saison mutig sein, denn Anzüge in dunkelblau, grau und schwarz haben ausgedient. Stattdessen überwiegen Zweiteiler in knalligen Farbexplosionen. Wer noch eine Schippe drauf legen möchte, entscheidet sich für Sakko und Hose mit romantischen Blumenstickereien oder farbigen Prints mit Zitronen- oder Tiermuster.


 

    Verwandte Artikel