- (c) https://www.flickr.com/photos/awaya/2717850130/Awaya Legends/ Fußball © https://www.flickr.com/photos/awaya/2717850130/Awaya Legends/ Fußball

FIFA in der Welt der Buchmacher

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 23. Mai 2018

E-Sports und Sportwetten passen auf den ersten Blick nicht zusammen? Doch schon seit einigen Jahren boomen Online Wettanbieter und jeder Fußballfan hat schon einmal FIFA gezockt. Aber kann man auch auf E-Sports und auf das beliebte Soccergame wetten? Die Antwort ist: Ja, man kann. Es finden regelmäßig FIFA Online-Turniere statt und die dazu gehörigen Wetten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Zwar haben noch nicht alle Buchmacher die Rubrik E-Sports in ihr Angebot aufgenommen aber der Trend geht eindeutig zur E-Sport Wette.

Die Erfolgsgeschichte von FIFA

Bereits 1993 erschien mit „FIFA International Soccer die erste Ausgabe“ und seitdem hat sich das Fußball Simulationsspiel eine stetig wachsende Fan Gemeinde aufgebaut. Inzwischen spielt schon die zweite Generation Fußballfans das berühmte Game. Denn wer hat noch nicht davon geträumt als fiktiver Trainer und Manger Fußballgrößen wie Hummels, Götze oder sogar Neymar und Messi in den eigenen Kader einzukaufen? Aktuell wirbt Christiano Ronaldo, als Nachfolger von Lionel Messi und Marco Reus, für das Fußball Simulationsspiel.

Traditionell erscheint jedes Jahr ein neues Spiel und jede neue Version ist grafisch besser und bietet den Gamern mehr Unterhaltungswert. Es gibt auch schon einige Ableger wie zum Beispiel FIFA Street und natürlich Ausgaben zu den Europa- und Weltmeisterschaften. Der Fußballfan hat die Auswahl zwischen über 30 internationalen Ligen und 650 lizenzierten Mannschaften. Nicht verwunderlich also, dass FIFA weltweit zu den beliebtesten und meistverkauften Online-Spielen zählt.

FIFA in der Welt des E-Sports

Im Laufe der Jahre hat sich um FIFA eine E-Sport Community aufgebaut. Das E-Game wurde bei den World Cyber Games und bei der deutschen ESL Meisterschaft (ESL steht für Electronic Sports League) als offizielle Disziplin aufgenommen. Natürlich gibt es mit dem FIFA Interactive Worldcup auch eine eigene Weltmeisterschaft. Außerdem gibt es sogar eine E-Sports Bundesliga und viele weitere virtuelle Meisterschaften, bei denen FIFA eine Rolle spielt.

Die E-Sports Welt hat es inzwischen sogar auch in die reale Welt geschafft. So hat 2016 der Pay-TV Sender Sky erstmals Spiele der FIFA Bundesliga live im Fernsehen übertragen. Und es geht noch weiter, denn der VFL Wolfsburg und Schalke 04 verfügen über eine eigene E-Sport Abteilung. Wolfsburg hat den Shootingstar unter den deutschen E-Sportlern, „TimoX“, unter Vertrag genommen und präsentiert sich seitdem auf E-Sport Events. Dies ist aber nichts im Vergleich zu Asien, denn dort werden E-Gamer wie echte Sporthelden verehrt und sind inzwischen zu millionenschweren Superstars geworden.

Online-Wetten auf FIFA

Wen wundert es aufgrund der großen Beliebtheit also noch, wenn man inzwischen auch auf einen E-Sports Wettbewerb wetten kann. Vorreiter sind hier Ego-Shooter Spiele wie Counterstrike oder Strategiespiele wie League of Legends.

Aber auch die FIFA Online-Ligen sind inzwischen bei den großen Online Buchmachern ins Angebot aufgenommen worden. Pioniere auf dem deutschen Markt sind die britischen Bookies bet365, wo man die Spiele via Livestream sogar in Echtzeit mitverfolgen kann, und betway. Betway bietet zusätzlich noch Social Media Kanäle und Blogs, auf denen sich wettbegeisterte E-Sport Fans austauschen können. Die FIFA Games sind also längst Bestandteil des festen Programms bei den Buchmachern. Mehr Infos aus der Welt der Buchmacher gibt es hier.

Worauf kann man bei FIFA wetten?

So kann man bei den großen E-Sport Turnieren wie im richtigen Fußball nicht nur auf den Sieger oder das erste Tor, sondern auch auf den Gruppen- und Turniersieger sowie auf die Anzahl der Tore pro Spiel setzen. Anders als in der Bundesliga oder bei einer Weltmeisterschaft werden die FIFA Turniere meist spontan geplant, so dass man sich in den sozialen Medien auf dem Laufenden halten sollte. Es lohnt sich also immer ein Blick auf Facebook oder Twitter, wo es offizielle FIFA E-Sport Gruppen gibt.

Wer auf FIFA-Turniere setzen will, sollte jedoch ein paar Tipps beachten. So gibt es zwar unterschiedliche Stadien aber die Qualität des Rasens spielt beim virtuellen Fußball keine Rolle, der Platz ist immer gleich. Es lohnt sich auch zu vergleichen, wie frühere Partien, in denen sich bestimmte Spieler gegenüberstanden, verlaufen sind. Dies ist der sogenannte Head to Head Vergleich, kurz H2H genannt. Man sollte generell darauf zu schauen, wie ein Spieler in ein Turnier gekommen ist.

Wer sich besonders gut auf eine E-Sportwette vorbereiten will, der schaut auf das Live-Straming-Videoportal Twitch, denn nicht selten streamen professionelle Spieler ein Game dort kurz vor einem Turnier, so dass man einen ersten Eindruck bekommen kann. Auch die Turniere selbst werden häufig über Twitch oder auf Social Media Kanälen übertragen.

FIFA Turniere garantieren einen hohen Entertainment Faktor

Wer sich näher mit den FIFA E-Sport Games beschäftigt, wird schnell feststellen, dass diese Spiele einen höheren Unterhaltungswert garantieren als manche lustlos gespielte reale Bundesligapartie. Dies liegt daran, dass sich ein einzelner E-Gamer einfacher zwischen 11 gegnerische Spieler kombinieren kann, als 11 Bundesligaspieler, die sich im Team aufeinander abstimmen müssen. Es kommt auch nicht auf die Tagesverfassung eines einzelnen Feldspielers an, sondern auf die aktuelle Performance des E-Gamers. Und genau das macht die Wetten im E-Sport besonders spannend.

Man kann nur auf FIFA Spiele wetten, wenn gerade ein großes Turnier gespielt wird. Diese Spiele finden aktuell nur sporadisch statt. Doch wie oben bereits erwähnt erfreut sich der E-Sport wachsender Beliebtheit. Daher ist davon auszugehen, dass es in Zukunft auch mehr Turniere gibt und damit auch die Möglichkeit bei den großen Buchmachern auf seinen favorisierten E-Gamer zu setzen.