- (c) https://www.flickr.com/photos/30845644@N04/5537828138/onnola / Wirtshausszene © https://www.flickr.com/photos/30845644@N04/5537828138/onnola / Wirtshausszene

Die Geschichte des Glücksspiels

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 12. Juni 2018

Die Geschichte der Menschheit ist untrennbar mit der Geschichte des Glücksspiels verbunden, da es so scheint, dass egal wie weit zurück man in der Zeit auch gehen mag, stets Indizien dafür da sind, dass an vielen Orten der Erde Gruppen von Menschen versammelt waren und die drumherum liegenden Gegenstände auf Glücksspiel hindeuten. Jetzt werden wir nicht versuchen, jede einzelne Wendung und Wende in der Entwicklung des Glücksspiels in diesem Artikel zu verfolgen, aber was wir tun werden ist, einige der wichtigsten Daten auszuwählen, die als Meilensteine auf dem Weg zum heutigen Glücksspiel dienen.

Der früheste Beweis des Glücksspiels

Während es fast sicher ist, dass einige Formen von Wetten seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte stattgefunden haben, kommt der früheste konkrete Beweis aus dem alten China, wo Fliesen ausgegraben wurden, die anscheinend für ein rudimentäres Glücksspiel verwendet wurden. Das chinesische „Buch der Lieder" bezieht sich auf das Zeichnen von Holz, was darauf hindeutet, dass die Fliesen Teil eines Lotterie-Spiels gewesen sein könnten. Wir haben Beweise in Form von Keno Slips, die in etwa 200 v. Chr. als eine Art Lotterie verwendet wurden, um staatliche Arbeiten zu finanzieren – möglicherweise sogar einschließlich des Baus der Chinesischen Mauer! Die Lotterien wurden im Laufe der Geschichte weiterhin für staatsbürgerliche Zwecke genutzt - Harvard und Yale wurden beide mit Lotteriefonds gegründet - und tun dies übrigens bis heute.

Baccarat in Italien und Frankreich

Das früheste Spiel, das heute noch in Casinos gespielt wird, ist das Zwei-Spieler-Kartenspiel Baccarat, dessen Version erstmals im Jahr 1400 erwähnt wurde, als es von Italien nach Frankreich migrierte. Trotz seiner frühen Entstehung dauerte es Hunderte von Jahren und verschiedene Entwicklungen, um zu dem Spiel zu gelangen, das wir heute kennen. Obwohl verschiedene Versionen des Spiels kamen und gingen, kam die Standardversion, die in Casinos auf der ganzen Welt gespielt wurde, von Kuba über Großbritannien in die USA, mit einigen Änderungen der Regeln. Obwohl Baccarat eher ein Zuschauersport als ein Spiel ist, ist es auch heutzutage noch ein sehr beliebtes Spiel in fast jedem Casino und Online Casino aufgrund seiner Beliebtheit bei wohlhabenden Spielern.

Erste Casinos in Italien

Die ersten Spielhäuser, die mit Casinos verglichen werden konnten, wurden im frühen 17. Jahrhundert in Italien gesichtet. Zum Beispiel wurde das Ridotto 1638 in Venedig gegründet, um eine kontrollierte Spielumgebung inmitten des Chaos der jährlichen Karnevalssaison zu bieten. Casinos entstanden im 19. Jahrhundert in ganz Europa, während gleichzeitig in den USA viel informellere Spielhäuser in Mode waren. In der Tat haben Dampfboote, die wohlhabende Bauern und Händler den Mississippi hoch und runter gebracht haben, den Austragungsort für viele informelle Glücksspielstaaten geschaffen. Wenn wir an Casinos denken, neigen wir dazu, uns den Las Vegas Strip vorzustellen, der aus der Asche der Depression in Amerika entstanden ist.

Poker: Bust zu Boom

Es ist schwer, den genauen Ursprung des Pokers zu bestimmen - wie bei vielen der hier erwähnten Spiele scheint Poker organisch über Jahrzehnte und möglicherweise Jahrhunderte aus verschiedenen Kartenspielen gewachsen zu sein. Einige sagen, dass die Pokervorgeschichte aus dem Persien des 17. Jahrhunderts stammt, während andere behaupten, dass das Spiel, das wir heute kennen, von einem französischen Spiel namens Poque inspiriert wurde. Was wir sicher wissen ist, dass ein englischer Schauspieler namens Joseph Crowell berichtete, dass 1829 in New Orleans eine erkennbare Form des Spiels gespielt wurde, sodass dieses Datum für die Geburt des Pokers ebenso erwähnenswert ist. Das Wachstum der Popularität des Spiels war ziemlich schleppend bis zum Beginn der World Poker Turniere in Vegas in den 1970er Jahren. Doch mit dem Aufkommen von Online-Poker und Fernsehübertragungen ist das Pokerspiel wirklich explodiert, weil jemand darauf gekommen ist, den Zuschauern die Hände der Spieler (bzw. welche Karten sie gerade halten) zu zeigen. Als sich der Amateurspieler Chris Moneymaker 2003 nach dem Qualifying durch ein Online-Spiel für die World Poker Championship qualifizierte und gewann, konnte sich jeder vorstellen ebenfalls ein Online-Poker-Millionär zu werden. Ab diesem Moment meldeten sich sehr viele Menschen in Online-Casinos an, um es Moneymaker gleichzutun. Heutzutage gibt es sehr viele dieser digitalen Poker-Seiten. Hier kann man die besten miteinander vergleichen.

Glücksspiel in den USA: Zwei Seiten der gleichen Münze

Die Vereinigten Staaten hatten immer eine auf und ab Beziehung zum Glücksspiel, die auf die Ankunft der ersten europäischen Siedler zurückgeht. Während puritanische Banden von Siedlern das Glücksspiel in ihren neuen Siedlungen verboten, hatten diejenigen, die aus England auswanderten, eine mildere Sicht auf das Glücksspiel und tolerierten es mehr als genug. Diese dichotome Beziehung hat sich bis heute fortgesetzt, und der öffentliche Druck führte 1910 zu einem landesweiten Glücksspielverbot. Genau wie das Alkoholverbot derselben Ära erwies sich dies als etwas schwierig durchzusetzen und das Glücksspiel ging nur leicht diskret weiter. Der Wall Street Crash und die große Depression, die Anfang der 1930er Jahre hervorbrachen, führten dazu, dass das Glücksspiel wieder legalisiert wurde, denn für viele war dies die einzige Aussicht, die schlimme Armut zu lindern, unter der sie litten. Obwohl das Glücksspiel in einer Reihe von Staaten legal ist - in Las Vegas, Nevada - ist Online-Glücksspiel in den Vereinigten Staaten immer noch eine Grauzone. Im Moment sind viele internationale Internet Casinos nicht in der Lage, amerikanische Kunden zu akzeptieren, obwohl die Anzeichen dafür sind, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird.

Glücksspiel ist mobil gegangen

Seit New Jersey das Online-Glücksspiel im Jahr 2011 legalisiert hat, gab es einen weiteren Casino-Boom. Auch hier in Deutschland gab es in diesem Jahr einen rasanten Anstieg des mobilen Glücksspiel-Interesses. Überall auf der Welt bewegen sich Internetnutzer allmählich von ihren Desktops zu ihren Smartphone-Geräten. Dies gilt auch für Online-Spieler, die ihre Lieblingsspiele unterwegs genießen möchten. Die besten Glücksspielseiten haben einen Markt erkannt und sind dazu übergegangen, mobile Versionen Ihrer Online-Casinos anzupreisen. Mit einer Welle von beeindruckenden mobilen Online-Glücksspiel-Variatinen, die die Welt zur Zeit im Sturm erobert, kann man sicher sagen, dass das Online-Glücksspiel am Desktop-PC schon bald (etwa im Jahre 2030) mit Sicherheit Geschichte ist.