©

Ausflugstipp in Stuttgart: Haus des Waldes

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 19. November 2020

In Corona Zeiten muss man sich genau umschauen, wen man Kultur erleben will. Im Haus des Waldes in Stuttgart-Degerloch kann man dies tun. Der Wald Erlebnispfad hat immer offen ...

Stuttgart-Degerloch. Der Stuttgarter Stadtmagazin Reporter wollte am gestrigen Sonntag das noch einmal warme Wetter nutzen, um hinaus in die Natur zu gehen. Das „Haus des Waldes“ in Degerloch bot sich hier an. In den Innenbereich gelangte der Reporter zwar nicht wegen der Covid 19-Pandemie.

Der Außenbereich mit dem Erlebnispfad „Sinneswandel“ stand allerdings jedem offen. Viele Spaziergänger waren auf dem Pfad unterwegs, ob zufällig (der Degerlocher Wald ist mit der beste in ganz Stuttgart) oder absichtlich…

Viele Familien mit jungen Kindern nutzten den Pfad, denn hier gab es einiges für die Kleinen zu entdecken – und dies alles kostenlos. Der Erlebnispfad führt durch den Wald rund um das Haus des Waldes und umfasst mehrere Stationen.

Hier kann man Neues erleben rund um den Wald. An einem kleinen Tisch sieht man was auf einem Quadratmeter Forst alles so wächst, kreucht und fleucht.
Mehr Infos: https://hausdeswaldes.forstbw.de/haus-des-waldes/

HIer das Video: https://youtu.be/VhO_D425HOw