©

Allgemeine Klempnerarbeiten

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 27. Juli 2019

Der Begriff "Klempnerarbeiten" bezeichnet eine ganze Reihe von Verfahren, die von einem Fachmann durchgeführt werden. Die Liste enthält sowohl einfache als auch komplexe Maßnahmen, die hohe Arbeits- und Finanzkosten erfordern. Wenn im Haus die Sanitärtechnik ausfällt, stellt sich die Frage: an wen kann man sich zur Reparatur wenden - an einen Klempner oder einen anderen Meister? Um darauf zu antworten, müssen Sie herausfinden, was in der Liste der Klempnerarbeiten enthalten ist.

Klempnerarbeiten im Haus nehmen viel Zeit in Anspruch und erfordern spezielle Kenntnisse in der Installation und Auswahl von Materialien. Jede Ungenauigkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Infolgedessen werden Nerven und tausende Verluste, Kompensationen usw. verbraucht. In diesem Fall empfehlen wir, sich an einen professionellen Klempner wie bei Sanitär sanitar24h.ch zu wenden. Die Arbeit wird effizient und pünktlich erledigt!

Verfahren, die Klempner ausführt

Ohne gut montierte Sanitärinstallationen ist kein modernes Gehäuse vorstellbar. Daher sind Sanitär-Dienstleistungen sehr beliebt. Solche Arbeiten sind ohne professionelle Hilfe und Werkzeuge nur sehr schwer durchzuführen.

Sanitärarbeiten umfassen Installation, Reparatur, Wartung der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Dies ist die Hauptspezialisierung des Sanitärbetriebes. Früher existierte das Wasserversorgungssystem getrennt vom Abwassersystem (es befand sich noch nicht in den Häusern), jetzt sind diese beiden Systeme miteinander verbunden. Wenn ein Rohr ersetzt werden muss, wenden Sie Sie sich an einen Klempner. Klempnerarbeiten umfassen:

Installation einer Toilettenschüssel, Bidet, Bad, Dusche;

Installation von Spülen und Wasserhähnen;

Einbau von Spülbecken und Toiletten.

Falls erforderlich, kann der Installateur den Transfer oder den Ersatz von Sanitäranlagen sowie die Beseitigung von Wasserleck durchführen. Was das Abwasser betrifft, führt der Klempner Folgendes aus:

Beseitigung von verstopften Kanalisationen;

Ersatz und ggf. Übergabe von Entwässerungssystemen, Abwasserleitungen;

Rohrverlegung.

Ebenfalls in der Liste der Klempnerarbeiten sind Verfahren in Bezug auf Heizungssysteme enthalten. Schließlich wird die Beheizung der Räume auch mit Wasser durchgeführt. Deshalb führt der Klempner Folgendes aus:

Installation eines Warmwasserbereiters;

Anschaltung den neuen Kessel;

Installation von Heizkörpern für die Raumheizung.

Außerdem installiert der Klempner das Heizungssystem, ersetzt oder überträgt den Wasserstand, installiert neue oder ersetzt vorhandene Wasserhähne und schafft ein einziges System für die Warm- und Kaltwasserversorgung. Vor kurzem hat sich das Aufgabenspektrum der Installateure erweitert und umfasst nun auch die Installation von Wasserzählern. Die Arbeit ist komplex und verantwortungsbewusst, daher kann nicht jeder Klempner sie erledigen.

Die Wirksamkeit des Vorgangs hängt davon ab, wie korrekt die anfänglichen Arbeiten ausgeführt werden und wie sorgfältig die Wartung durchgeführt wird. Klempnerarbeiten in dieser Richtung sollten nur von Fachkräften mit Erfahrung ausgeführt werden.