Florian Heinisch

Bild für Event Florian Heinisch

"Herausragendes Nachwuchstalent" (Deutschlandfunk 2016)
Der junge Pianist Florian Heinisch, in Bachs Geburtsstadt Eisenach geboren, hat im vergangenen Jahr mit dem "Ungespielten Konzert" Presse und Publikum gleichermaßen begeistert. Jetzt ist er erstmals in Schwäbisch Hall zu hören. Er spielt ein Konzertprogramm, das keine Wünsche offen lässt:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Wohltemperiertes Klavier, Band II
Nr. 23 H-Dur, BWV 892

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sechs Bagatellen op. 126
1. Andante con moto
2. Allegro
3. Andante
4. Presto
5. Quasi allegretto
6. Presto - Andante amabile e con moto - Presto

Béla Bartók (1881-1945)
Sonate für Klavier Sz. 80
1. Allegro moderato
2. Sostenuto e pesante
3. Allegro molto


- Pause -

Franz Schubert (1797-1828)
Impromptus op. 90
1. Allegro molto moderato
2. Allegro
3. Andante Ges-Dur
4. Allegretto As-Dur

Franz Liszt (1811-1886)
Rhapsodie espagnole

  • Event
  • Orte
  • Datum
  • Nur Buchbar
  • Florian Heinisch
  • SchwÄbisch Hall
    Neubau-Saal
  • 28.04.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 21.00 Euro
  • vorüber
2018-04-28
Ähnliche Events