Ulrika Spacek

Bild für Event Ulrika Spacek

Das Psychedelic-Indiepop-Quintett ULRIKA SPACEK ist mit ihrem zweiten Album "Modern English Decoration" zurück. Ganz wie auf ihrem 2016 veröffentlichen Debüt, beschlossen die Londoner, das gesamte Album in ihrem gemeinsamen Haus - einer ehemaligen Kunstgalerie namens KEN - aufzunehmen, zu produzieren und zu mischen. KEN ist die Homebase der Band, ein Ort, an dem alle Videos, das Artwork und die Bandfotos entstehen. Der Albentitel ist ein unterschwelliger Hinweis auf die Innenausstattung, die den sorgfältigen kreativen Prozess, dem die Band frönt, widerspiegelt. Er ist außerdem eine Verbeugung gegenüber dem Umfeld, in dem das Album aufgenommen wurde: ein viktorianisches Haus, das über eine Kunstgalerie zum Heimstudio wurde.

Auf "Modern English Decoration" besteht die Band erstmals aus fünf Mitgliedern und das merkt man. Der Bass und die Drums liefern einen vielseitigen Teppich, mal weich, mal aggressiv, während die Vocals wirr rein und raus faden, wie eine schräge Mahnung. Mit drei Gitarristen steht dieses Instrument natürlich im Mittelpunkt ihrer Musik, doch womit man weniger gerechnet hätte, ist das dynamische Zusammenspiel der drei Musiker. Und der fehlende Hall ist essentiell; einerseits dem Ambiente des Studios geschuldet, zum anderen aber auch eine bewusste Entscheidung, um den Fokus auf die Musik zu erhalten. Und Fokus ist integral: dieses Album ist eine 45-minütige Einvernehmung.

  • Event
  • Orte
  • Datum
  • Nur Buchbar
  • Ulrika Spacek
  • Mainz
    Kulturclub schon…
  • 19.05.2018
    20:00 Uhr
  • Tickets ab 9.20 Euro
  • vorüber
2018-05-19
Ähnliche Events