- (c) knipseline  / pixelio.de / http://www.pixelio.de/media/340726 © knipseline / pixelio.de / http://www.pixelio.de/media/340726

Welche Vor- und Nachteile bieten Online Kredite?

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 11. Juli 2017

Kredite gelten heutzutage als günstige Alternative für Privatpersonen, um das finanzielle Budget kurzzeitig aufzustocken. Immer häufiger setzen Verbraucher dabei auf kleinere Kreditformen mit geringen Zinsen und einer kurzen Laufzeit. Zu diesen Krediten zählen auch die Online Kredite, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Was ist ein Online Kredit?

Online Kredite unterliegen generell zunächst den selben Rahmenbedingungen wie gängige Kredite, die in Bankfilialen oder etwaigen Kreditinstituten abgeschlossen werden können. Der prägnante Unterschied liegt jedoch darin, dass sie über das Internet beantragt werden. Darüber hinaus sind einige Konditionen nicht mit denen herkömmlicher Kredite zu vergleichen. So finden sich in erster Linie Unterschiede im Bereich der Kreditlaufzeit sowie der Kreditsumme, die in den meisten Fällen kürzer und kleiner sind als bei regulären Krediten.

Online Kredit beantragen

Wer einen Online Kredit beantragen will, der muss sich hierfür lediglich ein entsprechendes Finanzinstitut im Internet aussuchen. Hierfür lohnt es sich in jedem Fall unterschiedliche Anbieter zu vergleichen, da Laufzeiten, Zinssätze und vor allem die Größe des Kredits variieren können. Ist die Entscheidung für ein Kreditinstitut getroffen, bieten die meisten Internetauftritte der Institute ein übersichtliches Formular an. Meist besteht dieses aus Reglern, mit deren Hilfe Einstellungen zur Kreditsumme sowie der Laufzeit getätigt werden können. Nachdem die Angaben zum Wunschkredit getätigt wurden, müssen noch die persönlichen Daten sowie die finanziellen Hintergründe geklärt werden. Um die Bewilligung des Antrags sicherzustellen, sollten sämtliche Angaben gemacht werden und nach Möglichkeit auch eine freiwillige Schufa-Auskunft beigefügt werden, selbst wenn diese nicht zwingend erforderlich ist.

Folgende Angaben sollten keineswegs vergessen werden:

*Monatliches Einkommen
*Monatliche Ausgaben inklusive Miete, Versicherungen und weiteren finanziellen Verpflichtungen
*Sicherheiten in Form von Immobilien oder Mieteinnahmen
*Möglich weitere Kredite inklusive der Kreditkonditionen wie monatlicher Raten sowie der Restlaufzeit

Vorteile von Online Krediten überwiegen

Wer sich für einen Online Kredit entscheidet, der wird dabei auf vielerlei Vorteile treffen. Primär hat der Kreditnehmer zunächst die Möglichkeit, verschiedene Angebote in wenigen Minuten zu vergleichen und somit die besten Konditionen für sich zu finden. Weiterhin spielt vor allem die schnelle Abwicklung der Anträge eine große Rolle, da die Kreditsumme nach erfolgreicher Prüfung der finanziellen Situation des Kreditnehmers meist innerhalb weniger Tage überwiesen wird. Aus diesem Grund werden Online Kredite häufig auch als Sofortkredite bezeichnet. Zu guter Letzt kommen dem Kreditnehmer die günstigen Zinsen zugute, die dank der kurzen Kreditlaufzeit geringer sind als bei üblichen Krediten von Filialbanken. Durch die geringen Zinssätze sowie die kurze Laufzeit gibt es für Kreditnehmer kaum Alternativen, die günstiger ausfallen, weshalb sich der Online Kredit derzeit einer großen Beliebtheit erfreut.

Auf der anderen Seite gibt es für den Kreditnehmer bei Online Krediten nur wenige Nachteile. Ein Nachteil, der jedoch keinesfalls Unterschätzt werden sollte, ist die Tatsache, dass der Kreditnehmer bei Online Krediten keine persönliche Beratung seitens des Kreditinstituts zu erwarten hat. In einigen wenigen Fällen gibt es zwar Ausnahmen, dennoch sollte sich der Kreditnehmer ausreichend Zeit nehmen, um sich mit der Abwicklung des Kreditvertrages auseinanderzusetzen und ausgiebig zu vergleichen. Weiterhin ist es nahezu unerlässlich, dass sämtliche gemachten Angaben inklusive der beigefügten Auskünfte von Auskunfteien genau auf Fehler überprüft werden, um die Bewilligung des Kredits nicht zu gefährden.

Wer einen Online Kredit beantragen will, der kann innerhalb weniger Tage den Eingang der gewünschten Kreditsumme verzeichnen. Allerdings ist dies nur möglich, wenn alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß getätigt werden. Aus diesem Grund sollte sich der Kreditnehmer ausreichend Zeit nehmen, um den Prozess der Antragsbewilligung nicht unnötig zu verzögern oder gar durch Falschangaben zu gefährden.