VipAuktion- Warum ebay bald in Vergessenheit geraten könnte

von Portrait von Diogenis Panagiotidis Diogenis Panagiotidis
Veröffentlicht am 17. Dezember 2014

Das Internet bietet uns schon seit langer Zeit unglaubliche Angebote. Wir gehen überhaupt nicht mehr aus dem Haus, um einzukaufen. Viel lieber sitzen wir gemütlich auf dem Sofa oder im Bett, mit dem Laptop auf dem Schoß und scrollen uns durchs Netz. Bei genauem Suchen und Hinschauen können vielfältige Vergünstigungen gefunden werden, die dem einen oder anderen zu Gute kommen können. Ob ganze Küchen, Fernseher, Dekorationen und sogar Essen. So ziemlich alles lässt sich mit ein paar Klicks in Minuten lösen.

Wer kennt sie nicht, die unzähligen und beliebten Online-Shops. Amazon und ebay sind sicherlich die Favoriten, doch bei Marktspezialisierungen, wie zum Beispiel auf Kleidung, ist Zalando auf den führenden Plätzen. Nun soll es aber einen neuen Herausforderer geben. Die Auktionsseite "VipAuktion" bringt ein neues und interessantes Bietsystem mit und unfassbar viele Gewinnmöglichkeiten, die bei den Preisen, schon fast geschenkt werden. Diese Auktionsseite schien jedoch viel zu viel zu versprechen. Es kann einfach nicht sein, dass ein iPhone 5s, für ungefähr 80 Euro erhältlich ist. Doch die Seite verbrauchertest.org hat genau diese Ausktionsseite unter die Lupe genommen und tatsächlich hält VipAuktion, was es verspricht.

Mitarbeiter von verbrauchertest.org haben bei vielen Auktionen mitgemacht und unter anderem folgende Gewinne erzielt:

  1. Samsung LED Fernseher( 132 Zoll) für 67,50 Euro, statt 899,00 Euro.                                                                                            
  2. Mac Book Pro für 163,00 Euro, statt 1699,00 Euro.

Diese Gewinne klingen unrealistisch aber sie sind wahr. Mit etwas Glück und richtigem Klick zur richtigen Zeit, sind solche Gewinne zu erzielen. Das Bietsystem sieht wie folgt aus:

  1. Zunächst muss ein Konto erstellt werden.Am Anfang erhalten sie ein paar Gratis-Einsätze.
  2. Das ganze System funktioniert über "Cents". Sie kaufen Cents mit Echtgeld und können diese dann wiederum zum Bieten nutzen.
  3. Sobald eine Auktion von Ihnen gefunden wurde und diese Sie auch interessiert, kann das Bieten beginnen.
  4. Sollten Sie das Produkt anschließend ersteigert haben, werden sie auch gleich zur Kasse gebeten.


Es klingt wie ein Traum, aber es haben etliche Menschen schon unzählige Male gewonnen. Kurz vor Weihnachten dürfte der Blick gerne auf VipAuktion fallen. Viel Spaß beim Bieten!

[PHOTO,3]

    Verwandte Artikel