- (c) Thorben Wengert  / pixelio.de / https://www.pixelio.de/media/476959 © Thorben Wengert / pixelio.de / https://www.pixelio.de/media/476959

VIP Armbänder für exklusive Events

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 28. September 2017

Das Jahr 2017 hielt für viele Fans exklusiver Events zahlreiche Highlights bereit. Musikalische Großveranstaltungen wie Rock am Ring, Wacken 2017 oder die Toten Hosen und Lady Gaga ließen die begeisterten Anhänger in die Stadien, Hallen und auf die Festwiesen stürmen. Doch auch anderweitige kulturelle Hotspots wie akrobatische Meisterleistungen in den GOP Theatern oder künstlerisch wertvolles Politkabarett standen auf der Merkliste vieler Liebhaber. Bei nahezu allen Veranstaltungen waren äußerst begehrte VIP Armbänder für die Besucher ein Muss. Die individuellen und oftmals auch personalisierten Erkennungszeichen bieten ihren Trägern durchaus zahlreiche Vorzüge. Wie dazu in einem Online Beitrag auf einlassband.eu publiziert wurde, sind diese Accessoires perfekt geeignet, die "All-Inclusiv-Gäste" zu kennzeichnen, um sie von den herkömmlichen Besuchern zu unterscheiden.

Zahlreiche Möglichkeiten und Vorteile

Sicherlich ist es nicht einfach, an ein VIP Armband zu gelangen. Zumeist ist eine sehr gute Connection zum Künstler oder zum Veranstalter der Schlüssel dazu. Daher sind es oftmals Unternehmen, die ihren Kunden oder Mitarbeitern die Möglichkeit anbieten, ein unvergessenes Erlebnis auf eine ganz besondere Art und Weise zu erleben. So wäre es zum Beispiel für manche gigantisch ein solches VIP Kontrollband bei einem Konzert von Roger Waters zu erlangen. Das kreative Genie der ehemaligen Rock Giganten "Pink Floyd" präsentiert gerade seine "Us+Them Tour auf den großen Show Bühnen der Welt. Ab Mai 2018 ist der Meister im Übrigen auch in Deutschland zu bewundern. Hier einige Tourdaten

- 18.05.2018 in Hamburg, Barclaycard Arena

- 02.06.2018 in Berlin, Mercedes Benz Arena

- 04.06.2018 in Mannheim, SAP Arena

- 11.06.2018 in Köln, Lanxess Arena

- 13.06.2018 in München, Olympiahalle

Allerdings sollten sich die Interessenten beeilen, denn die Tickets für dieses einmalige Konzertereignis sind heiß begehrt Schließlich dürfte Waters mit seinen nunmehr 74 Jahren sich auf seiner Abschiedstour befinden. Wer den großen Künstler noch einmal sehen und die authentischen Klänge von Pink Floyd genießen möchte, sollte schnell zugreifen.

Wer bei einem diesem absoluten und sicherlich exklusiven Top Event sich als glücklicher Inhaber eines VIP Armbands schätzen darf, wird dieses Ereignis niemals vergessen. Mit ein wenig Glück trifft man den Superstar und sein nicht minder gigantisches Ensemble einfach mal Backstage. Natürlich genießt man neben dem musikalischen Spektakel auch weitere Vorzüge. Auch bei den Einlasskontrollen müssen nicht endlose Wartezeiten in Kauf genommen werden. Wie dazu in einem Online Betrag auf openairbar.ch nachzulesen ist, stehen hier spezielle VIP Lounges und VIP Bereiche stehen für einen kostenlosen oder stark vergünstigten Imbiss und ein erfrischendes Getränk bereit. Durch den VIP Eingang wird der Gast unkompliziert und schnell zu seinem Platz geleitet. Nach Abschluss der Veranstaltung nimmt man das Accessoire gerne mit nach Hause und erinnert sich noch lange an das außergewöhnliche Erlebnis. Aktuelle Infos rund um das Thema exklusive Events findet man im Übrigen hier.

Unternehmen profitieren ebenfalls

Doch auch die Gönner profitieren letztlich nachhaltig von der Vergabe der VIP Einlassbänder. So lassen sich die Bänder individuell gestalten, beispielhaft mit dem eigenen Firmen Logo oder Motiven, die zum Alleinstellungsmerkmal avancieren. Auch die Personalsierung der Kontrollbänder in  Kombination mit dem entsprechenden Event ist sicherlich eine gute Idee. Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter identifizieren sich auf diesem Weg schnell mit dem Unternehmen. Es ist ein nicht zu unterschätzender Marketingfaktor. Schließlich wird dieses von zahlreichen Personen begutachtet, die schnell die Aufmerksamkeit auf das spendable Unternehmen richten werden. Je nach individuellen Vorstellungen der Marketingabteilung lassen sich die Accessoires nicht nur bedarfsgerecht und werbewirksam gestalten - auch die Auswahl an Materialen ist umfangreich.