- (c) Cristine Lietz  / pixelio.de / https://www.pixelio.de/media/724114 © Cristine Lietz / pixelio.de / https://www.pixelio.de/media/724114

Steuerberater online: Digitalisierung bringt Vorteile für Branche und Kunden

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 28. September 2017

Die Digitalisierung hält in immer mehr Unternehmen Einzug, sodass sich Steuerkanzleien vermehrt diesem Trend anpassen und sich mit ihren Klienten vernetzen. Dies bringt Vorteile für die Branche und für die Kunden, denn einen Steuerberater online zu konsultieren, spart sowohl dem Steuerberater als auch dem Klienten, viel Zeit, Geld und jede Menge Aufwand.

Die Online Steuerberatung reduziert den Arbeitsaufwand im Unternehmen enorm

Der klassische Pendelordner hat ausgedient. Elektronische Belege werden dem Steuerberater online übermittelt, was jedem Unternehmen reichlich Arbeitsaufwand einspart. Denn digitalisierte Belege müssen nicht mehr umständlich sortiert und auch nicht mehrmals in die Hand genommen werden. Einmal einscannen reicht aus, um endgültig Ordnung ins System zu bringen. Die Daten befinden sich in der Cloud und können sowohl vom Klienten als auch vom Steuerberater jederzeit online abgerufen werden. Gerade kleinere und mittelständische Betriebe werden durch die Digitalisierung enorm entlastet, weil sich deren Buchhaltung auf ihr Kerngeschäft konzentrieren kann.

Die Online Steuerberatung spart Unternehmen wertvolle Zeit

Aufgrund der Digitalisierung und der elektronischen Datenübermittlung muss kein Klient mehr zwingend einen persönlichen Termin bei seiner Steuerberatung wahrnehmen. Für die meisten Klienten entfallen die vormals langen Anfahrtswege zur Steuerkanzlei. Zudem ist der Steuerberater online zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar, weil die elektronische Datenübermittlung zu jeder beliebigen Uhrzeit stattfinden kann. Beratungsgespräche werden ganz unkompliziert telefonisch, per E-Mail oder mithilfe von Messengern geführt. Vorteilhaft ist natürlich auch, dass kein Unternehmen mehr auf die Dienste einer Steuerkanzlei angewiesen ist, die in der Nähe des Unternehmens angesiedelt ist. Dank elektronischem Datentransfer kann sich die Steuerkanzlei problemlos in einer anderen Stadt oder in einem anderen Bundesland befinden.

Online Steuerberatung ist in der Regel preisgünstiger

Weil der Steuerberater online selbst weniger Arbeitsaufwand hat, kann er seine Dienstleistung günstiger als ein herkömmlicher Steuerberater anbieten. Große Kanzleien mit vielen Mitarbeitern, die hohe Kosten für beispielsweise Miete, Strom und Gehälter verursachen, werden aufgrund der Digitalisierung und digitalen Datenübertragung nicht mehr benötigt, sodass der Steuerberater seine Kosteneinsparung direkt an seine Klienten weitergeben kann. Der Steuerberater ist online auch selbst viel flexibler. So kann eine Steuerkanzlei, die sich auf die Digitalisierung umgestellt hat, viel mehr Klienten annehmen und betreuen, als dies einer Steuerkanzlei möglich ist, die noch auf althergebrachte Weise arbeitet.

Die passende Beratung für jeden

Die online Steuerberatungsgesellschaften bieten die passende Beratung nicht nur für Unternehmen unterschiedlicher Größen, sondern auch für Existenzgründer,  Selbstständige und Privatpersonen. Online Steuerberater wie felix1.de bieten sogar Beratung in unterschiedlichen Sprachen an. Andere online Steuerberater, wie der-onlinesteuerberater.de haben ein erweitertes Serviceangebot und unterstützen ihre Kunden auch in der Rechtsberatung. So kann jedes Unternehmen schnell und einfach online einen Steuerberater finden, der den Bedürfnissen des Unternehmens entspricht.