Am Wettschalter - (c) Rainer Sturm  / pixelio.de // https://www.pixelio.de/media/539472 © Rainer Sturm / pixelio.de // https://www.pixelio.de/media/539472

Sportwetten – kleine Wetttipps für den großen Erfolg

von Portrait von Arzu A. Kayvani Arzu A. Kayvani
Veröffentlicht am 24. Juli 2017

Es gibt viele Hobbys, denen wir gerne nachgehen und die unser Leben bereichern. Dazu gehören Reisen, Kochen, Handwerken und insbesondere Sport. Wer selbst kein Sport treiben kann oder möchte, für den können Sportwetten ein spannender Zeitvertreib sein. Denn auch Sportwetten haben als Hobby die in den letzten Jahren deutlich an Glanz hinzugewonnen. Grund dafür ist unter anderem die Tatsache, dass die Buchmacher nicht mehr nur in schmuddeligen Hinterhöfen zu finden sind. Sie haben sich inzwischen in den Zentren der großen Städte niedergelassen und bieten obendrein im großen Stil ihre Dienste im Internet an.

 

Besonders beliebt sind Sportwetten, bei denen ein Ball im Spiel ist. Fußball rangiert natürlich ganz vorne, Handball oder auch Tennis stehen aber auch im Interesse der Tipper sehr weit oben. Hinzu kommt der Motorsport in all seinen Facetten sowie der Radsport und diverse andere Sportarten, die mitunter in unseren Breitengraden gar nicht so intensiv betrieben werden. Doch durch die Öffnung des Marktes kann selbst auf ein Sportevent eine Wette abgegeben werden, welches im fernen Neuseeland oder in Kanada stattfindet. Ganz so, wie dies der Spieler wünscht.

 

Der Erfolg zählt

 

Auch wenn Sportwetten in der Regel als Hobby betrieben werden, freuen wir uns doch immer, wenn eine Wette mit einem Gewinn abgeschlossen werden kann. Und es gibt sogar Profis unter den Wettbegeisterten, die vom Wetten ganz gut leben können. Dafür ist es nicht nur wichtig, dass eine ordentliche Quote ausgelobt wird. Auch eine gewisse Strategie sollte verfolgt werden, damit der Gewinn nicht in weite Ferne rutscht. Denn wer nur auf gut Glück tippt, der kann auch nicht erwarten, dass ihm das Glück permanent hold ist. Mit einer einfachen Strategie hingegen kann das Wetten so beeinflusst werden, dass regelmäßig Gewinne erzielt werden. Auch wenn diese mit Sicherheit nicht ausreichen, um davon leben zu können. Denn Sportwetten gehören dem Glücksspiel an und sollten daher nicht als Geldquelle angesehen werden.

 

5 Schritte zum Erfolg

 

In der Regel geht man davon aus, dass 5 einfache Schritte ausreichen, um das Wetten auf sichere Beine zu stellen. Unter sportwetten.org lassen sich zudem weitere Tipps rund um das richtige Platzieren von Sportwetten nachlesen.

 

Schritt 1: Strategie entwickeln – eine griffige Strategie ist der Grundpfeiler für den Erfolg. Jeder Spieler sollte sich bewusst sein, was er da tut und sein Handeln entsprechend ausrichten. Dafür ist es wichtig, dass Sportarten ausgewählt werden, die der Tipper kennt und deren Qualität er einschätzen kann. Wer keine Ahnung von einer Sportart hat, sollte diese auch nicht für seine Wetten vorsehen.

 

Schritt 2: Fachwissen aneignen – wer Sportart und Sportler kennt, deren Leistungsstand einschätzen kann und einen Vergleich zum Gegner ziehen kann, wird in der Lage sein, eine Wette richtig abzuschließen. Wichtig ist dabei, dass genau geschaut wird, auf welchem Leistungslevel sich der Sportler oder die Mannschaft bewegt. Zudem sollte geschaut werden, wie die letzten Partien der Aufeinandertreffenden ausgegangen sind. So kann eingeschätzt werden, was für das kommende Zusammentreffen erwartet werden kann. Und zwar abseits der Quote.

 

Schritt 3: Die Quote „ignorieren“ – viele Tipper verlassen sich auf die Quote und wollen an dieser ablesen können, wie hoch die Chance auf einen Erfolg ist. Doch Sportler sind auch nur Menschen und unterliegen Leistungsschwankungen. Zudem spielt auch immer ein Quäntchen Glück mit. Es ist daher nicht ratsam, nur auf die Quoten zu achten, sondern auch die eigene Einschätzung in den Tipp einfließen zu lassen.

 

Schritt 4: Eine gute Mischung herstellen – um einen optimalen Erfolg erzielen zu können, muss eine gute Mischung zwischen riskanten und weniger riskanten Wetten bestehen. Die Mischung sorgt dafür, dass Verluste mit Gewinnen ausgeglichen werden können und so im besten Falle kein Überschuss an Verlusten entsteht. Dies gelingt jedoch nur dann, wenn auch die Finanzen für das Platzieren von Wetten genau kontrolliert werden.

 

Schritt 5: Einen festen Finanzrahmen benennen – Sportwetten sollen Freude bereiten und nicht in den finanziellen Ruin führen. Daher ist es wichtig, dass alle Aktionen in einem bestimmten finanziellen Rahmen ablaufen. Auch wenn einem das Glück hold ist, sollte dieser Rahmen nicht überschritten werden. Dies führt zu leichtsinnigen Aktionen und zu größeren Verlusten. Lieber nach und nach ein solides Polster aufbauen und den Erfolg langfristig genießen als durch unüberlegte und riskante Handlungen alles aufs Spiel zu setzen.