- (c) https://www.flickr.com/photos/143601516@N03/28011015990/ howtostartablogonline.net © https://www.flickr.com/photos/143601516@N03/28011015990/ howtostartablogonline.net

Soziale Netzwerke – Die neue Form der Kommunikation

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 27. November 2017

Dank sozialer Netzwerke gibt es verschiede Wege Informationen mit nur einem Knopfdruck auszutauschen. Schnell, bequem und unkompliziert, so das Motto.

Soziale Netzwerke – Die schnellste und effektivste Kommunikationsform

Milliarden von Menschen aus der ganzen Welt sind dank Webseiten wie Twitter oder Facebook miteinander vernetzt und können durch diese Netzwerke schnell und bequem miteinander kommunizieren. Die Interaktion erfolgt durch das Verschicken von Textnachrichten. Man kann sich so mit anderen Leuten verabreden, Gedanken austauschen, sich über jemanden auskotzen, Bewertungen ablegen, Videos, Bilder und Links verschicken und unzählige weitere Vorteile daraus schöpfen.

Besonders für die iGaming Industrie sind soziale Netzwerke ein wichtiges Tool, denn dank der Bewertungen einzelner Spieler, können Casinos, wie Casino Online Spielen, ihren Beliebtheitsgrad durch den Einfluss anderer und ohne selbst direkt beteiligt zu sein, steigern. Das ist für den einzelnen Anbieter, aufgrund der sehr hohen Konkurrenz von Belang. Spieler können heute sehr gute Alternativen im Netz finden, wie onlinecasinoratgeber.at, und gehen eventuell Kunden verloren.  

Die Online-Kommunikation bestimmt für sehr viel Menschen das alltägliche Leben und ist heute kaum wegzudenken

Ein Leben ohne Online-Communities sind für immer mehr Menschen kaum vor vorstellbar. Das Internet ist ein essentieller Bestandteil des Lebens und es ist ein gigantisches soziales Netzwerk. Facebook, YouTube und Twitter sind drei der Hauptakteure, wenn es darum geht, durch ein „Share“ lustige Inhalte zu veröffentlichen und auszutauschen. Sie gelten auch als wichtiges Instrument für die öffentliche Meinungsbildung. Es ist bereits so weit gekommen, dass einzelne Politiker soziale Netzwerke nutzen, um ihren Wahlkampf zu führen oder auch während ihrer Amtszeit Kommentare, z.B. in Form von Tweets, über bestimmte Ereignisse abgeben.

Die vielen Talkshows können mit Hilfe sozialer Netzwerke live Beiträge der Zuschauer beziehen, die dadurch in Diskussionen miteinbringen. Protestbewegungen in der gesamten Welt nutzen diese Plattform, um wichtige Informationen auszutauschen und Demonstrationen zu organisieren. 

Wie bereits erwähnt, gibt es sehr viele soziale Netzwerke. Oft kann man sogar den Überblick verlieren. Doch es gibt auch solche, die zu den bekanntesten im Netz gehören. Wir möchten euch gerne die 10 größten sozialen Netzwerke aufzählen: Facebook, Twitter, YouTube, Linkedin, Google+, Instagram, Xing, MySpace, Pinterst und Flickr. Selbstverständlich gibt es in jeder Region der Welt auch präferierte oder ebenso häufig genutzte Netzwerke, wo sich die meisten Menschen fast ausschließlich aus diesem Land vernetzen. Jedoch sind die eben aufgelisteten global die Major Player.

Wir haben uns oft die Frage gestellt: Was sagt die Anzahl deiner Freunde auf Facebook über dich aus?

Eigentlich so gut wie Garnichts. Freunde auf Facebook müssen nicht unbedingt auch wahre Freunde im Privatleben sein. Es können auch einfach nur Menschen sein, die du vielleicht aus früheren Zeiten her kennst, Menschen, die dich mal gesehen haben und mehr über dich erfahren möchten oder jemand, dem ein Kommentar von dir gefallen hat und die Person durch eine Freundschaftsanfrage dir das so vermitteln möchten.

Klar, werden es viele Menschen geben, die dich schon länger kennen und respektieren und deswegen auch mit dir auf Facebook befreundet sind. Doch wenn jemand 500 Freunde auf Facebook hat, ist es kaum vorstellbar, dass das alles Menschen sind, mit denen man Abends weggeht, sich öfter Mal trifft oder sich alle 2-3 Monate wenigsten einmal begegnet. Klingt etwas unglaubwürdig.