- (c) ©istock.com/AntonioGuillem © ©istock.com/AntonioGuillem

Sicherheit bei Online-Glücksspielen – Vor dem Spiel sollten Qualitätsfaktoren sorgfältig geprüft werden

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 8. November 2017

Wer sich für Online-Glücksspiele interessiert, hat die Qual der Wahl. Das Internet bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Geld bequem von zuhause aus zu gewinnen. Leider sind die Möglichkeiten, Geld zu verlieren, oft genauso hoch. Wer dennoch sein Glück bei Onlinespielen versuchen will, sollte sich vor dem Spielen über den jeweiligen Anbieter informieren. Ein kritischer Blick in Sachen Seriosität" kann schließlich nicht schaden und schützt im Ernstfall vor späteren Ärgernissen und Enttäuschungen.

Vor dem Spiel die Bedingungen prüfen

Zu der Kontrolle des Spielangebots gehören die Überprüfung der AGBs des Anbieters sowie die Teilnahmebedingungen. Viele Anbieter stellen Spielmöglichkeiten oder kostenfreie Gutscheine für den Start ins Online-Gaming in Aussicht. Bei anderen muss man von Anfang an eine Gebühr zahlen. Beides ist kein Garant für Sicherheit.

Eine gültige Lizenz ist die Grundlage der Sicherheit

Ein vertrauenswürdiges Casino verfügt über eine gültige Lizenz. Vorzugshalber sollte diese Lizenz aus Deutschland oder einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union stammen. In Deutschland erteilt bisher nur das Land Schleswig-Holstein Glücksspiellizenzen an Betreiber verschiedener Online-Casinos. Andere EU-Staaten vergeben nach sorgfältiger Prüfung ebenfalls Lizenzen an Online-Casinos. Mit Vorsicht zu genießen sind Casinos, die eine Lizenz aus der Karibik vorweisen. Prüfen Sie daher vor dem Spiel, ob eine Lizenz vorliegt und woher diese stammt. Mit einer EU-Lizenz sind Sie beim Online-Glücksspiel auf der sicheren Seite.

Guter Kundenservice ist das A und O

Egal wie gut und sicher ein Online-Casino erscheinen mag, früher oder später treten womöglich Fragen oder Probleme auf. Ein gutes Online-Casino bietet einen umfänglichen Kundenservice. Dieser sollte nicht nur schnell und lösungsorientiert arbeiten, sondern am besten auch in der jeweiligen Landessprache stattfinden. Wenn der Kundenservice auf Deutsch angeboten wird, können Sie sicher sein, dass Ihre Anliegen verständlich abgewickelt werden. Missverständnisse können so vermieden werden. Dieser Service kann beiden Seiten viel Ärger und Mühe ersparen.

Sichere Ein- und Auszahlungssysteme schaffen Vertrauen

Die Ein- und Auszahlungssysteme stellen sicher, dass der Geldverkehr nur so fließt, wie es der Kunde wünscht. In anderen Worten: das Online-Casino erhält keine uneingeschränkte Einzugsermächtigung. Vielmehr zahlt der Spieler eine gewisse Summe ein, mit der er dann im Casino verschiedene Spiele spielen kann. Wenn dieses Guthaben gänzlich verspielt wurde, kann weiteres Guthaben eingezahlt werden. Die Zahlungsentscheidung sollte immer beim Spieler liegen und nicht durch einen automatischen Bankeinzug generiert werden. Durch ein automatisiertes Verfahren liefe der Spieler Gefahr, die Kontrolle über den Zahlungsverkehr zu verlieren. Ist nur das Spielen mit Guthaben möglich, kann der Spieler besser im Überblick behalten, wie groß die finanzielle Belastung durch das Spiel für ihn wird. Des Weiteren sollten von vornherein deutlich gemacht werden, ab welchen Grenzen eine Auszahlung des Guthabens möglich ist. Wenn beispielsweise erst ein Guthaben ab 100 Euro ausgezahlt werden kann, sollte dies transparent kommuniziert und für den Spieler von Beginn an erkennbar sein. Liegt die Auszahlungsgrenze zu hoch, deutet dieser Umstand darauf hin, dass das Online-Casino nicht vertrauenswürdig ist. Auszahlungsgrenzen von 20 Euro sind gebräuchlich. Achten Sie dennoch darauf, dass auch kommuniziert wird, wie oft Sie einen Einzahlungsbonus setzen müssen, um diesen auch ausgezahlt zu bekommen. Damit sichert sich das Online-Casino dagegen ab, dass die Spieler nur den Willkommensbonus kassieren und diesen sofort auszahlen lassen, ohne ihn ein einziges Mal gesetzt zu haben.

Nach der Absicherung kann es losgehen

Aus diesen Gründen sollte folgende persönliche Richtlinie gelten: Beim Eindruck, dass es sich um ein unseriöses Angebots handelt, lieber die Finger davonlassen! Auch Versprechung von hohen Summen, die mit Leichtigkeit und ohne großen Einsatz zu erspielen sind, ist von einem reinen Lockangebot auszugehen. Hinterfragen Sie Angebote, die zu gut klingen, um wahr zu sein stets kritisch. Einige Anbieter haben die eigenen Internetseiten optisch an denen bekannter und seriöser Anbieter orientiert. So entsteht bei vielen Spielinteressenten der Eindruck, dass eine Kooperation zwischen Anbieter und zum Beispiel eines klassischen Lotto-Anbieters besteht. Prüfen Sie daher unbedingt, ob Sie die richtige Seite besucht haben. Fehltritte ziehen meist viel Ärger und Aufwand nach sich, daher bei Unsicherheit lieber verzichten und auf die Angebote seriöser Anbieter setzen. Um einen Fehltritt zu vermeiden, sollte man sich daher vor dem Spielen genauestens informieren und bei Unsicherheit das Spielen lieber sein lassen. Beim Befolgen dieser Richtlinien steht dem uneingeschränkten Spielvergnügen im Online-Casino nichts im Wege.