- (c) Jeck im Sunnesching © Jeck im Sunnesching

Jeck im Sunnesching 2016

von Portrait von Carina Kaiser Carina Kaiser
Veröffentlicht am 23. August 2016

Jeck im Sunnesching wird morgen in mehr als 100 Kneipen, Biergärten und Clubs in Köln und Umgebung gefeiert – und wir sind mittendrin!

Auf der Internet-Seite von Jeck im Sunnesching läuft der Countdown: noch 63.267 Sekunden! Die Premiere von Jeck im Sunnesching war bereits im letzten Jahr ein absoluter Erfolg. Gleich über 50.000 kostümierte Jecken zogen durch die Stadt, feierten am Aachener Weiher oder sangen bis spät in die Nacht in der Friesenstraße mit Björn Heuser um die Wette.

Jeck im SunneschingJeck im SunneschingVerkleidete Jecke bei Jeck im Sunnesching 2015

Endlich können wir 3 Mal im Jahr Karneval feiern

Der Kölner Jecke findet immer einen Grund zum Feiern. Aber die Idee, Karneval im Sommer zu veranstalten ist genial. Endlich können wunderschöne Kostüme ausgepackt und entsprechend – das heißt ohne dicke Winterjacke und Boots – präsentiert werden. Dafür eigenen sich einige Kölner Outdoor-Locations perfekt und das kühle Kölsch wird bei den versprochenen 34 Grad garantiert zweimal so gut schmecken.

Bei Jeck im Sunnesching können die Bläck Fööss auch ihrem Namen alle Ehre machen und mit nackten Füßen feiern

Die zweite Auflage von Jeck im Sunnesching dürfte also morgen, Samstag den 27. August mehr Jecke der kölschen Lebensart anziehen. Das Festival im Jugendpark ist seit Monaten absolut ausverkauft. Das Gaffel am Dom und das Unkelbach ebenso. Noch mehr Kneipen, Biergärten, Brauhäuser oder Locations machen mit. Mittlerweile sind es über 100. Auch die größten Partyreihen und geilsten Clubs der Stadt feiern mit!

Jeck im SunneschingJeck im Sunnesching

Hier eine kleine Auswahl:

  • - Die Trash Island Party wird verlegt. Am Pumpwerk wird nun jetzt zum jecken Treiben geladen. Ab 14 Uhr heißt es fiere ohne ze friere.
  • - Die Afterjob Party startet standesgemäß am frühen Abend. Ab 21 Uhr geht’s im Wartesaal am Dom los.
  • - Das Bootshaus in Deutz, Deutschlands Top-Adresse in Sachen Clubbing, ist ebenfalls jeck unterwegs.
  • - Kasalla und Miljö sind dabei. Der King of Electrolore, Alexander Marcus, tritt live auf. Unterstützung kommt von der schrillen, kölschen Marching-Band Querbeat.
  • - Um 21 Uhr wird Das Ding am Zülpicher Platz ganz jeck. Bis 22 Uhr gibt’s in Deutschlands ältesten Studentenclub Gaffel Kölsch frei aufs Haus. Und Björn Heuser singt mit den Gästen ausgelassen kölsche Lieder.
  • - Im und vor allem vor dem Stiefel werden die Jecken wie im letzten Jahr wieder alles geben. Die ganze Zülpicher Straße wird sich in eine große jecke Partymeile verwandeln.
  • - Ein zentraler Treffpunkt ist der Aachener Weiher. Dort werden mehrere tausend Jecken ein kunterbuntes Bild abgeben. Ab 11.11 Uhr geht’s hier los.
  • - Hotspots sind auch die Friesenstraße, das Belgische Viertel und das Bermudadreieck an der Schaafenstraße/Rudolfplatz.10.000 Jecken feiern auf der Schäl Sick.

Weitere Infos zum Gesamtprogramm gibt’s unter: www.jeckimsunnesching.de

Der Ticketverkauf für die einzelnen Veranstaltungen erfolgt in den einzelnen Objekten und/oder zentral über www.gaffel.de/tickets

Wer noch kein Ticket hat, sollte sich schnell ein sichern. Ansonsten sind Veranstaltungen zudem „ömesöns“.