©

Fahr an einem anderen Tag - 007 versteigert sein Auto!

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 18. April 2018

Hollywoodstar und James Bond Darsteller Daniel Craig versteigert seinen persönlichen Austin Martin. Der Erlös aus dem Verkauf des englischen Flitzers mit dem klangvollen Namen 2014 Centenary Edition Vanquish geht an das Opportunity Netzwerk, einem gemeinnützigen Verein der es unterprivilegierten Teenagern in den USA ermöglicht ein College zu besuchen.

Am 20. April wird der Schauspieler Daniel Craig's persönlicher Aston Martin im Rahmen des „Exceptional Sale“ von Christie's in New York angeboten.

Für die treffend benannte Auktion trennt sich Craig, der derzeit den Geheimagenten der Superlative auf der Kinoleinwand gibt, von seinem wunderschönen Fluchtauto, einem 2014 Centenary Edition Vanquish, für einen guten Zweck. Diejenigen, die nicht den Zuschlag erhalten haben, können eine Menge Trost aus der Tatsache schöpfen, dass alle Einnahmen aus dem Automobil an das Opportunity Network gehen

Ein Auto für den Geheimagenten im Casino

"Es ist kein Zufall, dass Aston Martin in 25 Bond-Filmen eine herausragende Rolle gespielt hat", sagt Becky MacGuire, Leiterin des Exceptional Sale. "Die Autos passen perfekt zum ultimativen britischen Geheimdienst-Agenten, eine Figur, die der britische Schriftsteller Ian Fleming in den 50er und 60er Jahren ins Leben gerufen hat und die bis heute von Millionen Menschen in der klassischen Filmreihe geliebt wird. Als 250 Jahre altes britisches Auktionshaus sind wir besonders stolz darauf, dieses Auto für das Opportunity Network auf den Markt zu bringen."

Die Centenary Edition Vanquish wurde zum 100. Geburtstag der Marke produziert. Für sein maßgeschneidertes Auto hat sich Craig mit Aston Martins Chef-Kreativdirektor Marek Reichman zusammengetan.

"Dieser besondere Aston Martin, Nummer 007 bei einer Auflage von nur 100 Exemplaren, wurde für Daniel mit ihrer markanten blau-schwarz abgestuften Lackierung und blau-auf-blauem Lederinterieur weiter individualisiert", sagt MacGuire. "Die Flügel aus Sterlingsilber und Emaille auf der Außenseite und die mit Silberfäden bestickten Flügel auf den Kopfstützen sind nur einige der besonderen Merkmale des Autos."

Diamanten sind für immer, aber das nachtblaue Äußere des Fahrzeugs und das dunkelblaue, handgenähte Leder können sich als ebenso zeitlos erweisen. Über Leistungsmerkmale, die jedem MI6 Spitzenagenten gut zu Gesicht stehen, verfügt der Vanquish ohnehin. Der Aston Martin wird von einem 6-Liter-V-12-Motor der mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe kombiniert ist nach vorne gepeitscht. Das machtvolle Antriebsaggregat ermöglicht es dem Vanquish den Vasallen von Das Phantom leicht zu entkommen, mit einer Beschleunigung von 4,1 Sekunden von Null auf 100 km/h und einer Spitzengeschwindigkeit von über 290 Stundenkilometern.

Casino Royale und 007: Der Meister im Poker?

Der Schauspieler hatte vor kurzem bestätigte, dass er Anfang dieses Jahres zum fünften Mal in die Rolle des Spions mit der Lizenz zum Töten schlüpfen würde, nachdem lange darüber spekuliert wurde ob, er einem neuen Bond den Vortritt lässt. Befeuert wurde die monatelange Diskussion durch Kommentare von vielen Prominenten, das es an der Zeit sei für eine weibliche Superspionin.
Es ist nicht das erste mal das Daniel Craig Kontroversen auslöst. Wenn Sie dazu mehr Infos wollen, dann lesen Sie alles über Online Casinos bei Casinoratgeber.de. Einige Kritiker und Fans äußerten vor seinem Debüt in „Casino Royal“ Zweifel daran, dass die Verantwortlichen die richtige Entscheidung für den männlichen Hauptdarsteller getroffen hatten. Im Gegensatz zu früheren Schauspielern wurde Craig von den vielen Fans der Serie nicht für das große, dunkle und charismatische Ebenbild von Bond gehalten, an das sich die Zuschauer gewöhnt hatten. Auch die Entscheidung der Produzenten das berühmte Baccara Casino Spiel aus der Romanvorlage von Ian Flemming durch Texas Hold 'em Poker zu ersetzen, verärgerte viele eingefleischte Fans der Serie.

Während des gesamten Produktionszeitraums drückten Internetkampagnen ihre Unzufriedenheit aus und drohten, den Film aus Protest zu boykottieren. Der nächste, noch unbetitelte Bond-Film wird am 8. November 2019 veröffentlicht.