- (c) Hannah Zollhöfer © Hannah Zollhöfer

Die 5 lustigsten Partyspiele + Gewinnchance auf tolle Spielebox

von Portrait von Hannah Zollhöfer Hannah Zollhöfer
Veröffentlicht am 2. März 2015

1. Der Klassiker: Wer bin ich?

Schon 1000 Mal gespielt, sorgt aber immer noch für gemeinschaftliche Unterhaltung und kann den ein oder anderen Teilnehmer, der einfach nicht errät, wer er ist schon mal in den Wahnsinn treiben. Jeder Mitspieler bekommt von seinem rechten oder linken Sitznachbarn einen Zettel auf die Stirn geklebt. Auf dem Zettel steht geschrieben, wen der Spieler in dieser Runde darstellt. Jeder muss anhand von Ja/Nein Fragen in die Runde erraten was auf der eigenen Stirn steht. So kommen oftmals lustige Konstellationen aus Angela Merkel, Helene Fischer, Donald Duck und Eminem an einem Tisch zustande!

2. Als nächstes kommt ganz klar das Würfelspiel Mäxchen. Mit nichts als zwei Würfeln und einem Becher kann man so eine ganze Gruppe bestens Unterhalten. Prinzip des Spiels ist abzuschätzen, ob deine Mitspieler lügen oder die Wahrheit sagen. Pokerface-Profis haben also klare Vorteile. Jeder Spieler muss den Wert der Augenzahl überbieten, und wenn es nicht klappt, na dann flunkert man eben ein bisschen. Selbt bei Stefan Raab wird Mäxchen gespielt. In diesem Video zeigt er euch wie’s geht!

Die 5 lustigsten Partyspiele + Gewinnchance auf tolle Spielebox - 2 Videos

3. Wenn man das Spielen mit dem Trinken verbinden möchte, bietet das abgewandelte Kinderspiel Looping Loui feuchtfröhlichen Spielspaß!

Hier fliegt ein kleines Plastik Flugzeug an einer Stange im Kreis und alle Mitspieler müssen verhindern, dass Loui die eigenen Chips mit seinem Flugzeug abräumt. Wer’s verbockt, muss eben trinken. Damit beginnt der Teufelskreis, denn bei zunehmendem  Alkoholkonsum gestaltet sich die Auge-Hand Koordination immer schwieriger!

Wikipedia/peng: http://de.wikipedia.org/wiki/Looping_Louie#mediaviewer/File:Loopinglouie_19.jpgWikipedia/peng: http://de.wikipedia.org/wiki/Looping_Louie#mediaviewer/File:Loopinglouie_19.jpg

4. Einer unsere All-Time-Favourites ist auch das Spiel Tabu. Hier muss man seinen Mitspielern lustige Begriffe erklären ohne bestimmte Schlüsselwörter benutzen zu dürfen, die tabu sind. Am meisten Spaß macht es, wenn man Teams bildet. So kommt dann auch ein bisschen Ehrgeiz und Konkurrenzkampf auf! Egal ob mit den Eltern oder Freunden, hier ist Lachen garantiert.

wikipedia/ FH: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabu_(Spiel)#mediaviewer/File:Taboo_02.jpgwikipedia/ FH: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabu_(Spiel)#mediaviewer/File:Taboo_02.jpg

5. Zu guter Letzt noch ein Spiel, das ein bisschen Fantasie und Ideenreichtum erfordert. Das Lexikon Spiel. Hierzu benögt man nichts als ein dickes Lexikon oder am Besten eine ganze Lexikon-Reihe und Stift und Papier. Der Spielleiter sucht sich per Zufall ein Wort aus dem Lexikon aus, von dem er glaubt, dass niemand die Bedeutung kennt. Nun muss sich jeder Spieler eine Definition ausdenken, was dieses Wort bedeuten könnte. Die echte Definition wird unter die erfundenen Erklärungen gemischt und jeder Spieler muss nun entscheiden: Welche Definition ist die echte?

Tim Reckmann/pixelio.deTim Reckmann/pixelio.de

Mit der richtigen Antwort bei unserem Gewinnspiel, könnt ihr diese Box mit 101 lustigen Spielen für jeden Moment gewinnen!

Hannah ZollhöferHannah Zollhöfer

Gewinnspiel


Was müssen die Spieler beim Lexikon Spiel machen?


Das Gewinnspiel ist bereits geschlossen.