- (c) Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann © Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2017: Eintrittskarten zu gewinnen

von Portrait von Juliane Vogel Juliane Vogel
Veröffentlicht am 13. Juli 2017

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2017 findet von Samstag, den 26. August (Fachbesucher- und Medientag am 25. August) bis Sonntag, den 3. September statt. Dieses Mal gibt es sogar 13 Hallen, in denen für den Besucher alles rund um den mobilen Urlaub präsentiert wird.

 

© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann


Auf der Messe "CARAVAN SALON" in Düsseldorf wird nahezu alles gezeigt, was der Markt in diesem Bereich zu bieten hat. Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal des CARAVAN SALON. Er bietet die weltweit größte Auswahl an Marken, Modellen und Grundrissen. Neben der Fahrzeugvielfalt ist das Angebot an Zubehör, technischem Equipment, Ausbauteilen, Vorzelten, Mobilheimen, Campingplätzen, Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen ebenfalls einmalig. Die Ausstellungsfläche ist 214.000 Quadratmeter groß. Auf dieser Fläche werden 130 Caravan- und Reisemobilmarken und mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeuge der unterschiedlichsten Preisklassen ausgestellt.

Im Zubehörbereich des CARAVAN SALON 2017 verändert sich einiges: In der Halle 7a wird ein neues "Zubehör-Paradies" geschaffen, welches nur für den Direktverkauf von Caravaning- und Campingzubehör vorgesehen ist. In der Halle 5 entsteht ein neuer Technikbereich. Trotzdem bleibt in Halle 5 die Ausstellung von Vor- und Autodachzelten sowie Faltcaravans bestehen. Auch bestehen bleibt der Touristik-Part mit Camping- und Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen in Halle 7, direkt am Eingang Nord.

 

© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann



Der CARAVAN SALON bringt alle namhaften internationalen Hersteller dazu, ihre neueste Generation Freizeitfahrzeuge zu präsentieren. Hierbei handelt es sich um kompakte bis hin zu geräumigen und luxuriösen Fahrzeugmodellen. Es besteht eine hohe Nachfrage nach kompakten Modellen. In der Luxusklasse bleibt fast kein Kundenwunsch offen. Daneben zeigen sich "Komfort" und "Konnektivität" als die bestimmenden Trends. Die Reise wird angenehmer und sicherer durch Assistenzsysteme für den Fahrer. Im Wohnraum wird der Komfort noch besser, z. B. durch moderne Materialien und umfangreiche Ausstattung. Die Bedienbarkeit wird durch elektronische Tools erleichtert. Durch eine fortschreitende Vernetzung wird es ermöglicht, dass es digitale Füllstandanzeigen von Wassertank und Co. gibt und dass die Heizung, Klimaanlage und Warmwasserversorgung zentral gesteuert wird, sogar per Smartphone.

Als neutrale und herstellerunabhängige Anlaufstelle rund um das Thema "Caravaning" steht dem Besucher bei dem CARAVAN SALON die "StarterWelt" zur Verfügung. Hier erfahren Einsteiger, aber auch routinierte Caravaner, in verschiedenen Themenwelten Interessantes und Wissenswertes rund um die mobile Freizeit. Auch 2017 erhält man von Experten in der "StarterWelt" Praxistipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl. Die Experten stehen auch für konkrete Fragen und individuelle Beratung zur Verfügung. Das Angebot wird durch neue interaktive und multimediale Inhalte ergänzt.

 

© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann


Auch für Programm ist beim CARAVAN SALON gesorgt. Neu im Programm ist der Mountainbike-Parcours. Neben Vorführungen von den Profis, dürfen Besucher nach vorheriger Anmeldung es auch mal versuchen. Zwischen Halle 5 und 9 können die Besucher im "E-Bike-Parcours" Elektro-Bikes, Eltektro-Roller sowie Eco-Mover ausprobieren. Außerdem befinden sich im Freigelände eine große Hüpfburg und ein Trampolin. Für Kinder ab 4 Jahren hält die Arbeiterwohlfahrt an ihrem Stand ein großes Spielangebot bereit. Im Traumtouren-Kino berichten Janette Emerich, Uwe Hamm und Konstantin Abert täglich in faszinierenden Multivisionsshows mit atemberaubenden Bildern von ihren Reisen in ferne Länder. Diesmal stehen folgende Ziele auf dem Programm: Allgäu - Wintercamping in den Alpen, das Baltikum und St. Petersburg, der Baikalsee und die Mongolei, das Herz Frankreichs - per Reisemobil von der Loire bis zum Atlantik, Panamericana - von Feuerland bis an die Karibik, Düsseldorf – Peking: Auf dem Landweg ins Reich der Mitte.

Möglich ist es auch beim Besuch des CARAVAN SALON DÜSSELDORF im eigenen Reisemobil oder Caravan zu übernachten. Insgesamt stehen dafür mehr als 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze zur Verfügung. Auch 2017 können die Besucher online einen Stellplatz vorreservieren.

 

© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann© Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann



Die Online-Tageskarte kostet für Erwachsene 14 Euro, das Tagesticket an der Kasse kostet 18 Euro; Schüler, Studenten und CARAVAN SALON Club-Mitglieder zahlen online zehn Euro, das Ticket an der Tageskasse beträgt 14 Euro und für Kinder (6 bis 12 Jahre) kostet das Online-Ticket sechs Euro, das Ticket an der Tageskasse kostet sieben Euro. Alle Tickets, die online erworben werden, gelten für die eingetragene Person bis zu zwei Tage. Die Eintrittskarte im Vorverkauf beinhaltet die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) am Tag des Messebesuches (DB 2.Kl.).

Oder ihr habt Glück und gewinnt Freikarten für den CARAVAN DÜSSELDORF 2017: unter allen richtig abgegebenen Antworten verlosen wir 10 x 2 Tickets!
 

Gewinnspiel


In welcher Stadt findet der CARAVAN SALON statt?


Das Gewinnspiel ist bereits geschlossen.