©

12 Stimmungsaufheller für regnerische Tage

von Portrait von Christine Pittermann Christine Pittermann
Veröffentlicht am 27. März 2017

Fieses Regenwetter verdirbt uns die ersten Frühlingstage. Alles was so viel Spaß machen könnte, fällt aus: Grillen, im Straßencafé entspannen, Fahrradtouren. Das muss aber alles nicht so schlimm sein, denn hier finden Sie die 12 schönsten Stimmungsaufheller bei schlechtem Wetter.


 
Trotz Regenwetter an die frische Luft
 
Du möchtest gerne an die frische Luft, egal ob es regnet oder nicht? Wie wäre es mit Jogging oder Trail-Running, SUP Surfing, Puddle Jumping (Pfützenspringen) oder Mashoonga spielen?

Damit Du auf keinen Fall krank wirst, empfehlen wir wetterfeste Kleidung und anschließend eine heiße Dusche!
 
In der Therme entspannen


 

 
Massagen, Bewegung, Sauna und gesundes Essen helfen gegen die Alltagshektik. Eine der schönsten Unternehmungen bei Regen ist, mit Freunden einen entspannten Tag in der Therme zu verbringen. Alle Verspannungen können unter den Massagedüsen gelöst werden und ihr könnt euch im angenehm warmen Wasser der Innen- und Außenbecken treiben lassen oder einfach nur in einem der blubbernden Whirlpools entspannen. Eure Haut könnt Ihr mit kühlenden Joghurtmasken, wohltuenden Honigpeelings oder reinigenden Salzmasken verwöhnen oder in der Sauna der Therme einmal richtig schwitzen.
 
Für alle, die eine Auszeit brauchen und einfach mal abschalten möchten - gute Erholung!
 
Online Spiele mit Freunden

Hier sind Adrenalinschübe garantiert! Lade Deine Freunde doch einfach mal zu einem etwas anderen Spiele-Abend ein. Die Rede ist von einem “Online-Video Spiele-Abend”. Fang mit besonderen Einladungen an, kümmere Dich um Snacks und Getränke, zu denen es interessante Verschwörungstheorien gibt und sorge dafür, dass du auf jeden Fall über genug Alufolie verfügst, damit sich jeder deiner Gäste auch einen Aluhut basteln kann. Ob Blackjack, Poker und Roulette, entweder im legalen Echtgeldmodus oder einfach nur so zum Üben im Fun Modus ohne realen Geldeinsatz. Wer seine Pokerfähigkeiten unter Beweis stellen will, findet hier die richtigen Tipps für den perfekten Abend mit Freunden.
 
Museumsbesuche
 
Wer Museumsbesuche mit verstaubten Schaustücken assoziiert, ahnt nicht, welche Erlebnisse ihm dort entgehen. Regentage sind optimal, um sich selbst und der Familie ein wenig Kultur zu gönnen und die zahlreichen spannenden Museen in Ihrer Umgebung zu besuchen.

Einkaufsbummel in der Stadt

Ob Shopping-Queen oder Fashion-Victim: Früher oder später benötigt jeder neue Klamotten oder Schuhe – und mit seinen besten Freunden macht der Einkaufsbummel bei Regen erst richtig Spaß.
Ja, der Ausverkauf ist in vollem Gange. Und nein, bei 30 Grad macht Shoppen nicht so viel Spaß. Ganz anders bei kühlen Außentemperaturen und Regen. Dann kann man sich in aller Ruhe so richtig ins Shopping-Vergnügen stürzen.
Wenn draussen die dicken Regentropfen auf den Asphalt prasseln, dann gebt euch einer der liebsten Freizeitaktivitäten der Deutschen hin. Beratet euch bei eurem Einkaufsbummel gegenseitig, zieht verrückte Klamotten an und findet die besten Schnäppchen! Neue Klamotten machen bekanntlich gute Laune.

Backen

 

Backen ist die perfekte Freizeitbeschäftigung an regnerischen Tagen. Wie wäre es mit einem herrlich duftendem Apfelstreuselkuchen oder einem cremigen New-York-Cheesecake? Während Du mit Deinen Freunden einen leckeren Kuchen backst, könnt ihr gemütlich quatschen und dann später eure noch warmen Leckereien bei einer Tasse Kaffee oder Tee gemeinsam genießen.
Na dann – Guten Appetit.
 
Restaurantbesuch

Wie wäre es mit einem leckeren Gourmet-Event? Lass Dich mit Deinen Freunden auf einer kulinarischen Genussreise verwöhnen.
Wie wäre es mit mediterranen Köstlichkeiten und exquisiten Weinen? Erkundet bei schlechtem Wetter in einem vietnamesischen, brasilianischen oder afghanischen Restaurant die exotischen Geschmackswelten ferner Länder.
 
Frühjahrsputz
 
Normalerweise schiebt man unangenehme Aufgaben wie den großen Frühjahrsputz vor sich her.

Denn Ausmisten macht nicht unbedingt Spaß, aber das Gefühl, das eintritt, nachdem man die Hälfte seines Kleiderschrankes aussortiert hat, ist ungefähr so ähnlich wie auf dem Gipfel des Mount Everest zu stehen. Also warum nicht bei Regenwetter die eigene To-Do-Liste verkleinern ? Dann sitzt man natürlich mit einem besseren Gefühl mit den Freunden beim BBQ, wenn die Sonne wieder rauskommt.
 
Wandern
 
Stubenhocken führt manchmal unweigerlich doch zu schlechtem Gewissen. Macht trotz Regen gemeinsam mit Freunden und Familie eine Wanderung durch Wälder oder Berge und genießt die Natur. Haltet die Augen offen, denn es gibt viel zu entdecken: hoch am Himmel kreisende Greifvögel, Rehe, Feldhasen, Ameisenhügel, bunte Schmetterlinge, Pilze und Blumen am Wegesrand, Froschtümpel, alte Bauernhäuser, Tierspuren am Waldboden und Aussichtspunkte mit Panoramablick. Lasst euch überraschen!

Basteln

Warum holt Ihr Euch bei Regen nicht einfach den Frühling in Eure eigenen vier Wände? Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Ob fröhlich-bunte Frühlingsdekoration, Blumengestecke, farbige Windgläser, Gartenlampions und andere bezaubernde Kreationen. Und das beste daran ist, dass Ihr danach eure neu geschaffenen Werke bewundern könnt.
 
Der lang ersehnte Kino-Besuch
 
Mal abgesehen von Open-Air-Kinos, ist der Sommer nicht gerade die beste Zeit, um ins Kino zu gehen. In die Säle dringt niemals ein Sonnenstrahl und die besten Filme laufen nicht gerade in den Sommerferien an.
Aber wenn die Wolken weinen, dann gibt es kaum eine schönere Sache, als nachmittags in einem abgedunkelten Raum coole Filme zu gucken. Genießt die atemberaubendsten Hollywood-Filme oder tolle Art-House-Produktionen in eurem Kino.
 
Verbringe den Tag im Bett


Manchmal ist es zu Hause doch viel schöner! Warum denn aufstehen, wenn der Regen gegen das Fenster prasselt ? Denn dann ist es im Bett am gemütlichsten. Spannende Bücher lassen sich hier viel besser lesen. Bei schlechtem Wetter ist das nutzlose Rumgammeln gesellschaftlich akzeptiert. So kann man endlich mal alle Staffeln der Lieblings-Serie hintereinander schauen.
 
Das Beste an einem verregneten Frühjahrstag ist natürlich sein Ende. Der Moment, an dem plötzlich die Sonne rauskommt und die nasse Wiese im Nullkommanichts trocknet. Der Moment, wenn man nach einem verregneten Tag im sonnigen Biergarten sein erstes Bier trinken kann.