Queens of The Stone Age spielen exklusives Radio-Konzert in Köln

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 2. September 2013

Am Mittwoch kracht es in der Kirche. Die berühmten Queens of The Stone Age um Frontmann und einziges ständiges Mitglied Josh Homme kommen im Rahmen eines 1Live Radiokonzerts nach Köln in die Kulturkirche. Die Karten gibt es nicht zu kaufen, nur Glückspilze können das Konzert besuchen, wenn sie vorher ein Ticket auf der 1Live Webseite gewonnen haben.

Joshua Michael Homme, Ehemann der Distillers Sängerin Brody Dalle, hat 'die Queens' 1996 gegründet, nachdem der große Erfolg mit seiner Vorgänger-Band Kyuss ausblieb. Er spielte unter anderem mit dem Ex-Schlagzeuger von Nirvana, Kopf der Foo Figthers und engem Freund, Dave Grohl zusammen. Homme selbst hat auch mal bei den Eagles of Death Metal getrommelt. Homme macht es gern mit anderen. Für das Projekt Them Crooked Vultures kommt noch John Paul Jones von Led Zeppelin dazu. Auch auf dem neusten und harmonischsten Album von Queens of The Stone Age „...Like Clockwork“ wird fleißig mit dem A und O der Rockszene zusammengearbeitet.

Es steht fest, Queens of The Stone Age sind jetzt schon Legenden der Rock-Musik, obwohl sie definitiv noch lebendig sind, wie sie diesen Mittwoch in der Kulturkirche beweisen werden. Ihre Musik hat einen extremen Wiedererkennungswert ohne dabei repetitiv zu werden. Josh Hommes eigene Stimme, sowie die Stimmung seiner Gitarre, finden auch in einem überfüllten Plattenladen mit schlechter Akustik, indem zehn Tracks gleichzeitig spielen, in die Gehörgänge der Fans. Das Radiokonzert wird eines der Kleinsten in der noch kommenden Geschichte der Queens sein, da ihr Bekanntheitsgrad immer größer wird. Das ist die Gelegenheit die Jungs hautnah zu erleben, viel Glück, vielleicht gewinnt ihr noch eine Karte.

Queens of The Stone Age spielen exklusives Radio-Konzert in Köln