WET – Electro-Festival im Freibad Gärtringen - (c) Alexander Kappen © Alexander Kappen

Premiere: WET – Electro-Festival im Freibad Gärtringen war ein voller Erfolg

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 8. Juni 2015

Nackte Haut, wummernde Bässe und viel Sonne – Es wurde gefeiert am Feiertag „Fronleichnam“ beim „WET“-Electro-Festival im Freibad Gärtringen. Das Festival fand zum allerersten Mal statt. Von 11-22 Uhr machten am Donnerstag, dem 4. Juni 2015 tausende Party und ge-nossen das sommerliche Wetter bei Temperaturen fast um die 30 Grad. Passend dazu legten diverse House-DJs heiße Scheiben auf. Unter ihnen war auch Fritz Kalkbrenner, der Bruder des bekannten Electro-DJs Paul Kalkbrenner. Des Weiteren sorgten Chris Liebing und Pan-Pot am DJ Pult auf der großen Bühne für gute Laune im Freibad.

Alexander KappenAlexander KappenWET – Electro-Festival im Freibad Gärtringen

Mehrere Stände unter ihnen ein gelber Schulbus aus Amerika sorgten für das kulinarische Wohl. Gegrilltes, kühle Getränke wie Bier, Cola und Wodka-Red-Bull erfreuten sich reißen-den Umsatz. Doch nicht nur Alkohol wurde auf der Liegewiese des geöffneten Freibades genossen, sondern auch illegale Substanzen wie Marihuana. Als schließlich dann die Polizei in Form von vier Beamten in Uniform aufmarschierte, verschwanden die „Joints“ dann schnell im nächsten Abfalleimer.

Praktisch: Das Festival konnte man bequem per S-Bahn und einem kleinen Fußmarsch erreichen. Partyfotos vom Festival findet man unter www.partidos.de (Alexander Kappen)