"Salone del Mobile" 2013: In Mailand startet die wichtigste Designmesse der Welt

von Portrait von Karoline Sielski Karoline Sielski
Veröffentlicht am 9. April 2013

Heute beginnt die 51. "Salone del Mobile" in Mailand. Im Rahmen der Milan Design Week finden zahlreiche Schauen statt, die Trends für künftige Kreationen setzen. Das Motto 2013 heißt: "In Mailand, wo sonst?" - denn die ganze Stadt ist das renommierteste Design-Mekka der Welt. Zu der ausgebuchten Messe mit über 1700 Unternehmen und 750 Designern auf 209.000 Quadratmetern kommen eine Vielzahl an Events, wie eine Ausstellung im Temporary Museum For New Design.

Internationale Marken, ob z.B. aus New York oder Barcelona, finden sich derzeit in Mailand zur Präsentation ihrer neusten Kreationen. Von neuen Designstühlen, Sofas, Badezimmer- und Küchenaussattungen, über Lampen und Accessoires, bis hin zu luxuriösen Wandbekleidungstrends aus Leder ist alles vertreten, was in den nächsten Saisonen in Designshops überall auf der Welt in den Schaufenstern exponiert wird.

Viele Designer konzentrierten sich auch für 2013 darauf, wie man aus Licht und verwendeten Materialien einen noch lebensfreundlicheren Wohnraum schaffen kann. Qualitativ hochwertig, ästhetisch anspruchsvoll und gleichzeitig effektiv nachhaltig und bewusst im Einklang mit der Umwelt leben ist der angestrebte Weg. Demenstprechend überraschen die zahlreichen aus der Natur inspirierten Designs nicht. Architekt Rem Koolhaas, der beispielsweise Prada Shops ausstattet, zeigt dieses Jahr seine kreativen Ergüsse auf der Messe. Wer sich selbst auf dem riesigen Areal ein Bild von den künftigen Trends machen, oder einfach aus Lust und Laune in den berauschenden Welten der Milan Design Week wandeln will, der hat noch bis zum 22. April die Gelegenheit dazu.

"Salone del Mobile" 2013: In Mailand startet die wichtigste Designmesse der Welt