Lange Nacht der Museen Stuttgart - (c) Alexander Kappen © Alexander Kappen

Lange Nacht der Museen locken in Stuttgart wieder junge Leute zur Kultur

von Portrait von Alexander Kappen Alexander Kappen
Veröffentlicht am 13. März 2017

Das Bunkerhotel am Marktplatz war im letzten Jahr sicherlich das Highlight der Langen Nacht der Museen. Man kann dieses kuriose Event auch in diesem Jahr wieder besuchen. Am 19. März ist es wieder soweit. Dabei kommt es wieder zu den bekannten Bus- Touren: „Hafen“, „Neckar“, „Wein“ und vieles mehr. Hippe Oldtimer gab es am Neuen Schloss zu sehen und die Museen werden wieder zu ungewöhnlicher (Nacht)zeit geöffnet haben mit Live- und DJ-Musik… Stuttgart Journal wird wieder vor Ort sein und berichten.

Über 80 Museen, Galerien, Atelierhäuser und Off-Spaces, historische Gebäude, Industrie-denkmäler, geheime Orte und besondere Events locken zu einer spannenden Nacht.

Alexander KappenAlexander KappenLange Nacht der Museen Stuttgart

Im letzten Jahr war das Event sehr erfolgreich: Bei frühlingshaftem Wetter besuchten fast 25000 Kunst- und Kulturinteressierte die zur Langen Nacht der Museen 2016 geöffneten Mu-seen, Galerien, Kunst- und Ausstellungsorte. 96 teilnehmende Einrichtungen, darunter 13 Neuzugänge, präsentierten mit Sammlungen und Sonderausstellungen, Installationen, Füh-rungen und vielen Sonderprogrammen eine einzigartige thematische und künstlerische Band-breite. Die Besucher zeigten sich begeistert von der angebotenen Vielfalt und machten sich auf, renommierte und neue Kunst- und Ausstellungsorte im besonderen Flair der Langen Nacht zu entdecken.

Mehr Infos wie immer im Netz!