Die Kopfhörer bleiben im Ohr - egal wie extrem der Sport ist. - (c) yurbuds® – powered by JBL © yurbuds® – powered by JBL

Juliane Hennes: high end Illustrationen

von Portrait von Susanna Salber Susanna Salber
Veröffentlicht am 25. Dezember 2013

Für alle Ästheten und Kunstliebhaber, die gerne individuelle Geschenke machen, gibt es dieses Jahr eine frohe Botschaft zu Weihnachten: Die Chanel N°5 Illustrationen von Juliane Hennes. Die Ausnahme- Künstlerin aus Bonn sendet individualisierte Illustrationen des Parfum Klassikers in die ganze Welt. Zu kaufen gibt es diese auf ihrer Website julianehennes.com. Alle Bilder sind Glicée Drucke und handgezeichnet.

Dass Juliane Hennes alle Bilder handzeichnet, ist nur eines von vielen besonderen Merkmalen ihrer Kunst. So findet man in ihren Bildern spezielle Effekte, wie Nagellack auf meinem persönlichem Lieblingsbild: Indian 1. Alle Bilder zeichnen Lebendigkeit und perfekte Technik aus. Durch die Mischung verschiedener und sehr außergewöhnlicher Details wie Nagellack oder Amaretto bekommen alle Zeichnung den individuellen Touch, den eben nur ein Juliane Hennes Bild hat. Die Bonner Künstlerin arbeitet als Illustratorin hauptsächlich in den Bereichen Fashion und Beauty. Nach ihrem Mode-Studium in Düsseldorf und Südafrika machte sie ihren Master Magna Cum Laude in Fashion am Istituto Marangoni in Mailand. Sie arbeitete in Hongkong und Mailand, unter anderem bei Gianfranco Ferré. Die in diesem Werdegang entstandenen Illustrationen und neue Werke sind seit kurzer Zeit käuflich zu erwerben. Die Illustrationen, deren Erstellung bis zu hundert Stunden in Anspruch nehmen kann, werden – nummeriert und signiert – als hochqualitative Prints in limitierter Auflage verkauft.

Die Bandbreite ihrer Motive erstreckt sich über Fashion, objekt Desing und Figurines. Es findet sich auch das Vanitasicon schlechthin – der Totenschädel – in ihrer Sammlung. Mir gefällt diese Sammlung sehr gut, da sie den Spagat der Fashion Figurines zur Vanitas springt. Wie eine Ballerina im grand jeté sind ihre Bilder leicht, auf höchstem technischen Niveau und niemals aufdringlich. Wer jetzt sagt, er würde sich niemals einen Totenschädel rahmen lassen und in einen Raum hängen, der hat eben die Bilder von Juliane Hennes noch nicht gesehen. Die Damen Stacy (Bleistift und Wasserfarbe, limitiert auf 25 Stück) und Ava (Bleistift, farbiger Crayon und Wasserfarbe) sind wie die Parfumzeichnungen ein Genuss für das Auge. Bis zum Ende des Dezembers läuft die Kampagne der individualisierten Chanel N° 5 Zeichnungen.

Youtube- Screenshot/ https://www.youtube.com/watch?v=Yndp9GEo9x0Youtube- Screenshot/ https://www.youtube.com/watch?v=Yndp9GEo9x05 Tipps für strahlend schöne Haut

stadtmagazin.com möchten Ihnen eine ihrer Illustrationen der Parfum-Klassiker verlosen. Um ein signiertes und nummeriertes Exemplar zu erhalten, müssen Sie einfach folgende Frage richtig beantworten:

Gewinnspiel


Woher stammt die Künstlerin Juliane Hennes?


Das Gewinnspiel ist bereits geschlossen.