Foto 1 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 2 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 3 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 4 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 5 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 6 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 7 von Brauhaus Früh am Dom in Köln
Foto 8 von Brauhaus Früh am Dom in Köln

Brauhaus Früh am Dom

Am Hof 12-18, 50667 Köln
Telefon: 0221 / 261 3211
Fax: 0221/2613299
Webseite:
Öffnungszeiten: Mo - So 08:00 - 00:00 Uhr

Erleben Sie kölsche Gastlichkeit gegenüber dem Kölner Dom!
Das Brauhaus Früh am Dom ist auf drei Etagen verteilt und offenbart für jeden Geschmack das Passende: Das traditionelle Brauhaus, der rustikale Brauhauskeller und das moderne Hof 18 Restaurant sind eine fantastische Kombination.

Im Erdgeschoss liegt das traditionelle Brauhaus. Der traditionelle Köbes sorgt für das leibliche Wohl und serviert frisch gezapftes Früh Kölsch und typisch kölsche Speisen an den blank gescheuerten Holztischen. Hier erleben Sie die authentische kölsche Gastlichkeit in den alten Gasträumen, der im Jahre 1904 gegründeten Brauerei.
Die mittelalterlichen Gewölbe der ehemaligen Gär- und Lagerkeller wurden 1998 nach Verlegung der Brauerei aufwendig freigelegt und restauriert. Frisch gezapftes Früh Kölsch gibt es an der Kellertheke oder aus kleinen Holzfässchen selbst gezapft am Tisch. In der offenen Küche können Sie den Köchen beim Zubereiten der Speisen über die Schulter gucken. Wie auch im Brauhaus wird hier mit marktfrischen Produkten kölsch/regional gekocht.

Der Brauhauskeller verfügt über etwa 430 Sitzplätze.
Das moderne Restaurant Hof 18 ist seit Februar 2011 auf der ersten Etage des Brauhaus Früh am Dom zu finden. Hier befanden sich früher die ehemaligen Hofbräustuben und Wohnräume der Familie Früh. In anspruchsvollem Ambiente serviert Ihnen das freundliche Personal kreative und fantasievolle Speisen und selbstverständlich ein kühles, frisch gezapftes Früh Kölsch. Nach einer umfangreichen Renovierung erstrahlen die Räumlichkeiten in neuem Glanz: Ein innovatives Lichtkonzept und moderne Materialien werden mit wertvollen Erinnerungsstücken der Familie Früh kombiniert. Genießen Sie feine und bunte cross-kulturelle Küche mit unverwechselbarem Blick auf den Dom! Die einzelnen Räume bieten Platz für 80 Personen – Kaminraum und Kölner Raum, beziehungsweise 70 Personen im Heinzelmännchenraum. Dieser sowie der angrenzende Roncalliraum eignen sich besonders für Hochzeitsfeiern und Tagungen.

Im Süden Kölns ist Früh Em Veedel an der Severinstorburg, im Norden Em Golde Kappes in Nippes und gleich nebenan im Eden Hotel Früh am Dom erhältlich.

Für zu Hause dürfen Sie gerne das cölncuisine Catering in Anspruch nehmen!