Treehouse of Horror XXIV Simpsons Trailer von Guillermo del Toro

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 4. Oktober 2013

Die Treehouse of Horror Folgen erscheinen jährlich zu Halloween und sind unter Simpson Fans besonders beliebt. Die diesjährige Episode wurde von Guillermo del Toro (Blade II, Hellboy, Pans Labyrinth, Pacific Rim) entwickelt. Der Regisseur und Autor lässt nicht nur seine eigenen Horror-Kreaturen sondern alle, die ihn inspiriert haben, im schon halb-toten Springfield ihr Unwesen treiben.

So viele Anspielungen auf andere Filme gab es selbst bei den Simpsons noch nie. Del Toro zitiert aus eigenen Werken, zum Beispiel "Hellboy", "Blade II" und "Pans Labyrinth", wie auch von Klassikern wie Hitchcocks "Vögel", "Das Phantom der Oper", "Godzilla", "Dr. Frankenstein" und vielen mehr. Bart Simpson schreibt wie immer im Vorspann als Strafe an die Tafel. Dieses mal handelt es sich um ein nur allzu bekanntes Zitat aus Stanley Kubricks "Shining":

[PHOTO,3]

Homer wird zum nuklearen Monster, Marge fliegt in blau herum, Maggie drängt mit einer dunklen Limousine unschuldige Kinder von der Fahrbahn und Lisa fällt – als endlich die ganze Familien-Kreatur auf dem Sofa sitzt - durch ein Loch wie Alice im Wunderland. Sie kommt jedoch nicht bei der Grinsekatze an, sondern befindet sich im unterirdischen Königreich aus Guillermo del Toros „Pans Labyrinth“, wo Marge und Homer als mächtiges Königspaar schon auf sie warten, während Bart, der den gealterten Pan-Ziegen-Gott darstellt, sie mit einer Verbeugung begrüßt.

Welche Filme werden in Treehouse of Horror XXIV noch zitiert?


 

Treehouse of Horror XXIV Simpsons Trailer von Guillermo del Toro - 2 Videos