Satire: "Sonneborn rettet die Welt" Sendung auf ZDFneo startet heute

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 10. Oktober 2013

Martin Sonneborn, ehemaliger Chefredakteur der Satire Zeitschrift „Titanic“, jetziger Spiegel-Online  Redakteur der Satire Rubrik „Spam“, wird heute Abend das erste Mal auf ZDFneo mit eigener Sendung zu sehen sein. „Sonneborn rettet die Welt“ - wer soll es auch sonst tun. Ein hoch gestecktes Ziel hat sich Herr Sonneborn vorgenommen. Er möchte die Politiker dazu antreiben wirklich etwas zu verändern und nicht nur mit Floskeln umher zuschmeißen. Ob ihm das gelingt?

Als Außenreporter der heute Show geht Martin Sonneborn seit 2009 den wichtigen Fragen der Welt und des Lebens auf die Spur. Nun widmet er dem Kampf gegen Korruption und Lobbyismus, der Finanzkrise und der Energiewende seine volle Aufmerksamkeit. Als Mitgründer der PARTEI kennt er sich bereits bestens aus mit der Spezies Politiker. Wir sind gespannt, wie er sich im direkten Umfeld mit seinen Artgenossen verhält. Laut ZDFneo wird Sonneborn Experten und Politiker ausfragen, alternative Lebensformen testen und so Probleme „auf seine ganz eigene Weise“ regeln.

Heute ab 22:45 auf ZDFneo.