Nach Quotenflop: Bar Refaeli und ihre Mädchen in die Nacht verstoßen

von Portrait von Bettina Pielka Bettina Pielka
Veröffentlicht am 5. Dezember 2012

Nach dem Quotenflop ihrer ersten Sendung verbannt Sat. 1 Supermodel Bar Refaeli mit ihrer Casting-Show „Million Dollar Shooting Star“ aus der Primetime in die Nacht. Der Sender zeigt heute um 20.15 Uhr lieber den Spielfilm „Catch Me If You Can“, außgerechnet mit Bars Ex-Freund Leonardo DiCaprio. Die Show von Refaeli läuft erst um 23.15 Uhr. Grund sei, so berichtet die Gala, das Ausbleiben der Zuschauer.

Nur insgesamt 930.000 Zuschauer (4,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe) wollten eine Woche zuvor den Fotowettbewerb von Bar Refaeli sehen.

Für die ersten Gehversuche der Israelin im deutschen Fernsehen am vergangenen Mittwoch waren das zu wenig Zuschauer. In ihrer Show fährt das Supermodel mit ihren Mädchen zu Shootings um die Welt. Der Siegerin winken eine Millionen Dollar.

Wirklich spektakulär war die erste Folge der Show nicht. Kein Wunder, dass Sat.1 jetzt schon die Konsequenzen daraus zieht. Stattdessen ein Film mit Leonardo Di Caprio...wie Bar Refaeli das wohl finden mag.

Nach Quotenflop: Bar Refaeli und ihre Mädchen in die Nacht verstoßen