Schauspieler in fast allen Loriot Filmen: Heinz Meier ist tot

von Portrait von Desiree Borsky Desiree Borsky
Veröffentlicht am 23. Juli 2013

Situationskomik aus dem Alltag, Streitigkeiten in der Familie, die jedem bekannt vorkommen - das waren Vicco van Bülows bzw. Loriots Lieblingsthemen. Gestern verstarb sein langjähriger Komikerfreund, Heinz Meier, der 'einfache Mann', bekannt vor Allem als wirrer Lottogewinner Erwin Lotte - Verzeihung - wir meinen natürlich Erwin Lindemann. Lachen macht glücklich; bis noch vor einem Monat stand Heinz Meier in dem Stück "Ach was! Loriot!" auf der Bühne.

Nach und nach verlassen uns die witzigsten deutschen Humoristen der 'alten Schule'. Evelyn Hamann und Vicco van Bülow sind bereits 2007 und 2011 verstorben. Loriots Tod löste damals eine Welle der Anerkennung für den Humoristen aus. Zu Recht. Nun möchten wir auch an Heinz Meiers Leistung in fast allen Loriot Stücken und vielen weiteren Projekten erinnern.

Nicht nur dem Publikum, sondern auch seinen Kollegen entlockte er durch authentische Verkörperung mürrischer Persönlichkeiten am Set des Öfteren ausgefallene Lacher:

Schauspieler in fast allen Loriot Filmen: Heinz Meier ist tot - 3 Videos

"Sie haben mir kaum etwas vom Kosakenzipfel übrig gelassen, Sie haben mir das Zitronencremebällchen weggegessen!!“

entzürnte sich Heinz Meier als Dessert-hungriger Walter im Restaurant-Sketch "Kosakenzipfel". Eine scheinbar heitere Runde aus zivilisierten erwachsenen Freunden, die sich auf dem Campingplatz kennengelernt hatten, wird – kaum duzt man sich – zu einer zankenden Meute. Es sind die kleinen, unspektakulären Dinge, die uns auch heute noch herzlich zum Lachen bringen. Sich selbst nicht zu ernst nehmen - diese Lebensweisheit hat uns Heinz Meier gelehrt.