Der Modetrend im Sommer 2012 scheint eintönig

von Portrait von Arzu A. Kayvani Arzu A. Kayvani
Veröffentlicht am 1. Januar 1970

Fashion Experten sagen es ja immer wieder – Einfarbig ist nicht gleich Farblos. Natürlich hat jeder von uns schon einmal schwarze Pumps zum schwarzen Kleinen kombiniert. Dazu braucht es nicht viel Mut. Aber von Kopf bis Fuß in pink oder giftgrün wie bei der Sommerkollektion 2012 von Adam Lippes oder Elie Saab? 

Wenn Sie denken sollten, dass funktioniert nur auf dem Laufsteg, dann beweisen Ihnen diese entzückenden Fashionistas das Gegenteil. Das wunderbare an diesem Trend ist, dass es einfach mit jeder Farbe funktioniert:

Ganz besonders gefällt mir das minimalistische, aber extrem coole Outfit von Zoe Saldana, das sie bei der New York Fashion Week im September letzten Jahres getragen hat. Sie kombiniert ein graues Michael Korbs Ensemble mit Lanvin High-Heels und sieht umwerfend darin aus. 

Es gab viele bemerkenswerte Intepretationen des Unitrends für diese Sommersaison, aber das pink-in-pink Ensemble von Adam Lippes stach direkt ins Auge. [whowhatwear.com]

Der Trick liegt darin, verschiedene Stoffe, Materialien und Farbnuancen miteinander zu kombinieren. Mit den passenden Accessiores ist Monichromatic dann alles andere als eintönig.